Kinder bauen Legostadt in Göttingen

+
Bauen die Legostadt: Silas (links) und Malin.

Göttingen. Riesenspaß hatten am Wochenende in der in der Göttinger Baptistengemeinde die Teilnehmer der Kinderaktionstage, die unter dem Motto „Wir bauen eine Legostadt“ standen.

Zwei Tage waren neben den Geschwistern Silas (links) und Malin, 42 Kinder damit beschäftigt, aus mehr als 100.000 Legosteinen Hochhäuser, Kirchen, ein Parkhaus und diverse andere Gebäude sowie Gärten, einen Flughafen und sogar eine Eisenbahnstrecke zu bauen.

Am Samstagnachmittag durften dann auch die Eltern mit ihren Kindern an der zehn Meter langen Stadt arbeiten. „Und die hatten mindestens genauso viel Spaß wie die Kleinen“, berichtete Mitorganisator Sebastian Stehlik von der Baptistengemeinde. Das Ergebnis wurde am Sonntagvormittag im Anschluss an einen Familiengottesdienst den begeisterten Besuchern präsentiert, bevor dann am Nachmittag das „Abbruchteam“ seine Arbeit verrichtete. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.