Göttingen: Angebot der Evangelischen Bildungsstätte

Kinder können andere Länder kennenlernen

Drei Mädchen kochen mit einer Frau.
+
Gerichte aus anderen Ländern kochen: Das können Kinder in einem der Kurse.

Die Evangelische Bildungsstätte Göttingen will Kindern die Gelegenheit geben, Länder wie Tansania und Indien kennenzulernen. Dazu bietet sie zwei Programme an.

Göttingen – Das geht aus Mitteilungen der Bildungsstätte hervor. Die zwei Programme für Kinder von acht bis zwölf Jahren finden in der Evangelischen Familienbildungsstätte statt.

Der Kurs „So is(s)t die Welt“ geht von Dienstag bis Donnerstag, 28. bis 30. Juli, jeweils von 9 bis 13 Uhr. Er kostet 30 Euro pro Kind, Ermäßigungen sind möglich. Die Kinder können mit Referentin Sigrid Pessel Nahrungsmittel aus verschiedenen Ländern kennenlernen und einfache Gerichte zubereiten. Die Lebensmittel sind im Preis enthalten.

Welche Spiele werden in Indien und Tansania gespielt? Dieser Frage können Kinder mit Sigrid Pessel in dem Kurs „So spielt die Welt“ nachgehen. Er findet Montag und Dienstag, 10. und 11. August, von 9 bis 13 Uhr statt und kostet pro Kind 15 Euro. Ermäßigungen sind möglich.

Wer sich anmelden möchte, kann dies telefonisch unter 05 51 /4 88 69 80 und an efb-goettingen@evlka.de per E-Mail. Dort gibt es auch weitere Informationen zu den Kursen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.