"kinder+sport mini tour

Kinder können bei der Deutschland-Tour in Göttingen ihre Radkünste beweisen

+
Jens Voigt begleitet die Kinder auf dem Rundkurs, den später auch die Profis befahren.

Sportbegeisterte Göttinger Kids können vor der Deutschlandtour ihre Fahrradkünste unter Beweis stellen.

Die „kinder+sport mini tour“ ist bei der Deutschlandtour am Freitag, 30. August, in Göttingen in der Weender Landstraße 15 dabei. Dabei gibt es mehrere Angebote:

In einer großen Fahrrad-Erlebniswelt mit unterschiedlichen Modulen können Kinder und Jugendliche von 12 bis 17.15 Uhr ihre Fähigkeiten auf dem Rad austesten. Rad-Legende Jens Voigt steht den Kindern als Experte zur Seite und gibt Tipps und Tricks für den sicheren Umgang mit dem Fahrrad. Für die Erlebniswelt ist keine Anmeldung nötig.

Als Höhepunkt können Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren von 14.30 bis 15 Uhr bei einer Bike-Parade in einem Rundkurs auf der Profistrecke fahren. Begleitet werden sie dabei von Jens Voigt. Alle teilnehmenden Kinder erhalten zudem ein Radtrikot und es gibt eine Siegerehrung auf der Bühne.

Kinder zwischen zwei und fünf Jahren können von 15 bis 15.30 Uhr außerdem bei einem Laufradrennen auf den letzten 100 Metern der Profistrecke mitmachen. Jedes Kind erhält eine Medaille und eine Urkunde.

Die „kinder+Sport mini tour“ möchte Kinder und Jugendliche mit der Aktion nicht nur für das Radfahren begeistern, sondern allgemein für mehr Bewegung im Alltag, so heißt es in einer Mitteilung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist online noch bis einen Tag vor dem Event möglich.

zu.hna.de/anmeldung0819

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.