Viele Aktionen

Kinderfilmfest im Lumière in Göttingen: Acht Streifen in acht Tagen

+
Emma-Louise Schimpf (Mitte) von dem Film TKKG kommt zum Kinderfilmfest ins Lumiere nach Göttingen. 

Göttingen – Acht Filme in acht Tagen, Bastelaktionen, eine Schatzsuche und ein Abschlussfest: Das verspricht das Kino Lumière für das Kinderfilmfest vom 6. bis 13. Oktober.

Eine Kinderjury wird am Ende der Festwoche den besten Film mit dem Gänseliesel auszeichnen. Los geht es am Sonntag, 6. Oktober, mit dem Kinderkinoklassiker „Lotta aus der Krachmacherstraße“ von Astrid Lindgren. Vor dem Film findet die Preisverleihung eines Malwettbewerbs statt. Die Gewinnerbilder werden im Foyer des Lumière ausgestellt, alle anderen eingeschickten Bilder können im Kinosaal betrachtet werden.

Besonderer Höhepunkt ist Samstag, 12. Oktober, wenn die sogenannte Spatz-Tour in Göttingen Halt macht. Der „Goldene Spatz“ ist ein Kinderfilm- und Medienfestival in Gera und Erfurt. Die Festivalorganisatoren schicken jedes Jahr Preisträgerfilme durch Deutschland – in diesem Jahr mit dem Film TKKG. Auch eine der Hauptdarstellerinnen ist zu diesem Anlass im Lumiere zu Besuch: Emma-Louise Schimpf.

Alle Filme im Lumière beginnen um 15 Uhr. Das sind die Vorstellungen auf einem Blick:

. Sonntag, 6. Oktober: „Lotta aus der Krachmacherstraße“;

. Montag, 7. Oktober: „Die drei !!!“;

. Dienstag, 8. Oktober: „Die unglaubliche Geschichte von der Riesenbirne“;

. Mittwoch, 9. Oktober: „Kidbusters“;

. Donnerstag, 10. Oktober: „Rocca verändert die Welt“;

. Freitag, 11. Oktober:„Igel und die Stadt“ sowie sechs weitere Kurzfilme;

. Samstag, 12. Oktober:„TKKG“ und am Sonntag gibt es den Animationsfilm „Pets 2“.

Nicht nur in Göttingen findet das Kinderfilmfest statt. Auch in Adelebsen, Bovenden, Dransfeld, Grone und auf dem Holtenser Berg werden Filme gezeigt. Aus dem Lumiere-Programm gibt es „Lotta aus der Krachmacherstraße“, „Die unglaugbliche Geschichte von der Riesenbirne“ und „Kidbusters“. Zudem ist der Film „Rudolf der schwarze Kater“ zu sehen sowie ein japanischer Anime-Film. Weitere Informationen gibt es im Internet.

Weitere Infos gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.