Klasse: BG-Basketballer erkämpfen 81:76-Sieg gegen ALBA Berlin

+
Dynamisch zum Sieg: BG-Spieler Alex Ruoff zieht zum Korb. Dragan Milosavljevic versucht ihn zu stoppen. Am Ende des Spiels in der S-Arena kam es zum indirekten Duell an der Strafwurflinie: Ruoff traf, Milosavljevic versemmelte zwei Würfe. Die BG gewann 81:76. 

Göttingen. Damit hatten die ALBAtrosse nicht gerechnet: Die Hauptstädter fahren mit null Punkten wieder nach Hause, denn die BG Göttingen hat am Sonntagnachmittag ALBA Berlin besiegt.

Nach einem dramatischen Finale hieß es am Ende 81:76 für die Veilchen.

3447 Zuschauer waren aus dem Häuschen, als die Berliner eine Sekunde vor dem Ende zwei Strafwürfe auf den Ring setzten. Anschließend wurde Alex Ruoff gefoult, bekam drei Strafwürfe und versenkte alle drei!

Unter dem Strich stehen ein verdienter Sieg gegen weiter kriselnde Berliner (28 Punkte, Platz 6) und zwei weitere Pluspunkte auf der Habenseite – aktuell sind es 18. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.