Fußball-Landesliga: Göttingen mit acht neuen Spielern beim Trainingsauftakt

Göttingen 05: Klassenerhalt sportlich schaffen

+
05-Neuzugänge: Co-Trainer Thorsten Burkhardt, Mohamadi Barry, Visar Kodra, Luca Andrecht, Grzegorz Podolczak, Trainer Jan Steiger (hinten von links); Adrian Boness, Fady Saleh, Patric Förtsch, Maximilian König (vorn von links).

Göttingen. Eines wollen Spieler, Trainer und Verantwortliche vom Fußball-Landesligisten SC Göttingen 05 in der kommenden Saison auf jeden Fall vermeiden.

Nicht noch einmal am grünen Tisch in der Liga bleiben. „Wir wollen den Klassenerhalt dieses Mal sportlich lösen“, war die einhellige Meinung während des Trainingsauftaktes und der Vorstellung der Mannschaft im altehrwürdigen Maschpark.

Drei Rückkehrer konnte Moderator Philipp Kokars begrüßen. Stürmer Grzegorz Podolczak und Patric Förtsch, von Grünweiß Hagenberg wieder zurückgekommen zu den Schwarz-Gelben, und Torwart Nils Holzgrefe nach einem Jahr Pause aufgrund seines Examens sollen nach Meinung des neuen Trainers Jan Steiger und Co-Trainers Thorsten Burkhardt eine wichtige Rolle in der Mannschaft innehaben.

„Ziel von uns allen sollte sein, dass die kommende Saison auf jeden Fall besser läuft als die alte“, sagt der 28-jährige Förtsch, der sportlich nicht immer nach unten schauen will. Er freut sich schon auf die Stadtderbys, von denen die 05er in den ersten vier Spielen bereits drei haben.

„Verletzungsfrei, Spaß haben, der Mannschaft helfen und nicht absteigen“, so sehen die Wünsche von Podolczak aus, der sich nicht festlegen will, wie viele Tore er in der kommenden Spielzeit erzielen will.

„Mit diesem Kader werden wir eine akzeptable und ansehnlich Hin- und Rückrunde spielen“, sagt Holzgrefe. „Auf die alte Saison möchte ich nicht mehr zurückblicken“, meint der alte und wohl auch neue 05-Kapitän Philipp Bruns. „Da haben wir in der nächsten Saison Einiges wieder gutzumachen.“ Von Förtsch und Podolczak erhofft sich Bruns die nötige Qualität sowohl in der Defensive als auch in der Offensive. Von den Nachwuchsspielern erhofft sich Bruns, dass „sie den gestandenen Spielern Druck machen.“ 

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.