Engagement-Messe der Universität Göttingen

Klima-Aktivistin Luisa Neubauer macht in Göttingen Mut zum Engagement

+
Macht Mut zu eigenen Aktionen: Die Göttinger Klima-Aktivistin Luisa Neubauer ruft für diesen Freitag, 24. Mai, zum Streik auf. 

Mut zum Engagement machte Klima-Aktivistin Luisa Neubauer bei einem Vortrag im Zentralen Hörsaalgebäude in Göttingen. Sie war Gast bei der Premiere der Engagement-Messe der Uni. 

Den Zuhörern berichtete sie über den Beginn ihres Einsatzes für den Umweltschutz. Sie hatte schon vor längerer Zeit festgestellt, dass es Probleme mit dem Erdklima gibt. Dabei kritisiert sie die Finanzinvestoren, die ihr Kapital trotz des Pariser Abkommens in Kohle, Öl und Gas investieren. 

Für Stadt und Uni Göttingen haben Neubauer und weitere Aktivisten erreicht, dass das Kapital dieser beiden Institutionen inzwischen in anderen Bereich investiert wird. Ende vergangenen Jahres rief sie dann zu einem Klima-Streik in Berlin auf, damit sich konkret etwas in Deutschland bewegt – und viele tausend machten mit. 

Seither sei das Thema Klimaschutz auch in den Medien präsent, während es vorher kaum eine Rolle gespielt habe. Erst vor einigen Wochen hatte Neubauer konkrete Klimaziele in Berlin bei einer Pressekonferenz veröffentlicht.

Neuer Klimastreik am Freitag, 24. Mai, in Göttingen

Aus Sicht von Luisa Neubauer, die in Göttingen studiert, ist die Europa-Wahl am Sonntag, 26. Mai, mit Blick auf den Klimaschutz von besonderer Bedeutung. Nur in den kommenden Jahren bestehe die Möglichkeit, das Problem des Klimawandels abzumildern. Dazu müsse das neue Parlament in Brüssel einen entscheidenden Beitrag leisten.

Um im Vorfeld der Wahl ein Zeichen zu setzen, gibt es an diesem Freitag, 24. Mai, wieder einen Klimastreik in Göttingen. Beginn ist um 10 Uhr am Bahnhof mit anschließendem Demonstrationszug, der um 11 Uhr das Neue Rathaus und um 12 Uhr den Endpunkt am Gänseliesel erreichen soll. 

Neubauer hofft unterdessen, dass möglichst viele Göttinger und Gäste bei der Aktion mitmachen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.