Klinikum und Uni: Viele Nummern ändern sich zum 1. Juni

Die Universitätsmedizin Göttingen: Wegen Umstellungen an der Telefonanlage ändern sich dort und in der Uni zum 1. Juni Telefonnummern. Foto: Kopietz

Göttingen. In der Nacht von Sonntag, 31. Mai, auf Montag, 1. Juni, ändern sich um Mitternacht zahlreiche die Telefonnummern an der Universitätsmedizin (UMG) und der Universität Göttingen. Betroffen ist der so genannte „6er-Block“.

Hintergrund: Universität und UMG stehen nur noch wenige Rufnummern für Neuanschlüsse zur Verfügung. Es werden aber immer mehr Rufnummern gebraucht. Deshalb muss der bisherige Rufnummernplan erweitert werden. Dafür wird jetzt ein weiterer bislang vierstelliger Rufnummernblock in einen fünfstelligen Block überführt: Der so genannte „6er-Block“, also alle Rufnummern, die hinter der „39“ mit der Zahl „6“ beginnen, bekommen eine Zusatz-Ziffer. Das gilt für alle vierstelligen Rufnummern in der Universität wie der UMG von 39-6000 bis 39-6999.

Die letzten vier Stellen der bisherigen Rufnummer ändern sich nicht Ein Beispiel: Die Rufnummer 39-6878 ist künftig unter der Rufnummer 39-66878 zu erreichen.

Die Umschaltung auf die neuen fünfstelligen Telefonnummern betrifft auch wichtige Notfallrufnummern an der UMG von Kliniken, der Chirurgischen Notfallambulanz sowie der „Pforten“ am Haupt- und Osteingang des Universitätsklinikums.

• Chirurgische Notfallambulanz: bislang 39-6105, künftig 39-66105.

• Kinderklinik: bislang 39-6239, künftig 39-66239.

• Kinderklinik (Notfälle): bislang 39-6210, künftig 39-66210.

• Frauenklinik/Kreißsaal: bislang 39-6566 bzw. 39-6567, künftig: 39-66566 bzw. 39-66567.

• Psychiatrische Klinik: bislang 39-6610, künftig 39-66610.

• Hautklinik: bislang 39-6410, künftig 39-66410.

• Haupteingang Pforte West: bislang 39-6810, künftig 39-66810.

• Osteingang Pforte Ost: bislang 39-6510, künftig 39-66510.

Kontakt: Universitätsmedizin Göttingen, Robert-Koch-Straße 40, 37073 Göttingen, Tel. 0551/39-0. www.med.uni-goettingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.