1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Kollision mit Linienbus am Göttinger ZOB - Radfahrerin wird schwer verletzt

Erstellt:

Von: Melanie Zimmermann

Kommentare

Zu einem Unfall zwischen einem Linienbus und einer Radfahrerin kam es am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Göttingen. (Symbolfoto)
Zu einem Unfall zwischen einem Linienbus und einer Radfahrerin kam es am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Göttingen. (Symbolfoto) © dpa

Am Zentralen Omnibusbahhof (ZOB) in Göttingen kollidiert eine Radfahrerin am Dienstag (17.01.23) mit einem Linienbus. Sie wird schwer verletzt.

Göttingen - Zu einem Unfall zwischen Radfahrerin und Bus kam es am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Göttingen. Bei der Kollision mit einem Linienbus ist am Dienstag (17.01.23) gegen 6.30 Uhr auf dem ZOB an der Berliner Straße eine Radfahrerin aus der Uni-Stadt schwer verletzt worden.

Die 62-Jährige wurde mit dem Rettungswagen in eine Göttinger Klinik eingeliefert. Der 59 Jahre alte Busfahrer erlitt einen Schock. Er wurde vor Ort in einem weiteren Rettungswagen von Einsatzkräften ambulant versorgt.

Kollision mit Linienbus: 62-jährige Radfahrerin aus Göttingen wird schwer verletzt

Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge war die Frau in Richtung des Fahrradparkhauses am ZOB unterwegs., als der Unfall passierte. Aus noch ungeklärten Gründen wurde die Frau vermutlich von dem ihr entgegenkommenden Busfahrer übersehen, als dieser in Richtung eines Bussteiges abbiegen wollte.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Göttingen wurde ein Gutachter in die Ermittlungen zur Unfallursache eingeschaltet. Dieser erschien noch am Morgen an dem Unfallort.

Unfall zwischen Linienbus und Radfahrerin in Göttingen: Rettungswagen und Notarzt im Einsatz

Zwei Rettungswagenbesatzungen und ein Notarzt waren zur Versorgung der Verletzten des Unfalls im Einsatz.

Die weiteren Ermittlungen dauern an. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0551/491-2215 bei der Polizei Göttingen zu melden. (mzi)

Auch interessant

Kommentare