Abgeordneter lädt zu Diskussionsrunde ein

Konstantin Kuhle bleibt weiter im Bundesvorstand der FDP

+
Bundestagsabgeordneter aus Göttingen: Konstantin Kuhle (FDP).

Göttingen – Der Göttinger Bundestagsabgeordnete Konstantin Kuhle bleibt im Vorstand der FDP-Bundespartei.

Er wurde beim Parteitag in Berlin als einer von insgesamt 34 Beisitzern im Bundesvorstand bestätigt, dem er seit 2015 angehört. Im Herbst 2017 zog Kuhle über die Landesliste in den Bundestag ein. Seit dem vergangenen Jahr ist er Generalsekretär der FDP in Niedersachsen.

Kuhle lädt zu Diskussion zur Zukunft von Europa ein

Kurz vor der Europawahl will Kuhle am Montag, 29. April mit mehreren Experten über die Zukunft der Werte in der Europäischen Union ins Gespräch kommen. Beginn ist um 19 Uhr im Apex, Burgstraße 46. Auf dem Podium werden Cornelia Piper, frühere Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Tobias von Gostomski von den Jungen Europäischen Förderalisten und Julius Graack von „European Liberal Youth“ mit Kuhle ins Gespräch kommen.

Bei der Veranstaltung soll es auch um die Auswirkungen der Gefährdung des Modells Europa auf das Leben der Menschen gehen.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.