Kontrolle: Polizei stellte gestohlene Räder sicher

Göttingen. Bei der Überprüfung zweier Männer haben Polizisten in der Nacht zum Dienstag die beiden Fahrräder, mit denen das Duo in Göttingen unterwegs war, sichergestellt.

Die Räder sind vermutlich gestohlen.

Die beiden 35 und 37 Jahre Männer aus Bad Sachsa im Landkreis Osterode und Göttinger waren auf der Werner-von-Siemens-Straße in Weende kontrolliert worden. Die Beamten stellten ein grünes Mountainbike des Herstellers „Head“ (Modell HT 2.0) sowie ein hochwertiges weißes Trekkingrad der Marke „Technium“ (Modell Harvard) sicher. Beide Männer waren in der Vergangenheit bereits wegen Drogen- und Eigentumsdelikten aufgefallen. Der ältere Mann wollte zunächst flüchten.

Nach der Herkunft der Räder befragt, konnte das Duo keine plausiblen Angaben machen. Zudem wurde festgestellt, dass die Rahmennummer des grünen Mountainbikes großflächig entfernt worden war.

Ermittlungsverfahren

In den Rucksäcken der beiden Männer stießen die Ermittler weiterhin unter anderem auf diverses Fahrradzubehör, dessen Herkunft noch ungeklärt ist sowie ein nach dem Waffengesetz verbotenes Würgeholz, ein sogenanntes Nunchaku. Alle Gegenstände und auch die Räder wurden sichergestellt. Die Göttinger Polizei geht derzeit davon aus, dass es sich dabei um Diebesgut handeln könnte und leitete entsprechende Ermittlungsverfahren ein.

Die beiden Tatverdächtigen wurden zunächst mit zur Wache genommen und später wieder entlassen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. (bsc)

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.