Alkoholkontrollen

Göttinger Polizei stoppte erneut betrunkene Radfahrer

Göttingen. Die Polizei hat in der Nacht zum Donnerstag in Göttingen erneut zwei Radfahrer angehalten. Beide Männer fielen beim Atemalkoholtest durch. 

Im Bereich Stumpfe Eiche kontrollierten die Beamten einen 18-jährigen Radler, der aus Oberhausen stammt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,81 Promille.

Ein 23-jähriger Göttinger fiel den Polizisten auf der Robert-Koch-Straße auf. Der junge Mann pustete bei einem Atemalkoholtest einen Wert von 1,63 Promille.

Den Radfahrern wurden Blutproben entnommen. Außerdem leiteten die Beamten Strafverfahren wegen des Fahrens unter Alkoholeinwirkung ein. Die Polizei kündigt weitere gezielte Alkohol- und Drogenkontrollen an, insbesondere auch bei Radfahrern.

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.