"Keine Nacht für Göttingen"

Kraftklub spielt am Mittwoch in der Göttinger Lokhalle

Ihre aktuelle Tour ist aufgrund der großen Nachfrage in die Verlängerung gegangen: die Band Kraftklub aus Chemnitz.
+
Ihre aktuelle Tour ist aufgrund der großen Nachfrage in die Verlängerung gegangen: die Band Kraftklub aus Chemnitz.

Göttingen. Insgesamt 17 Städte stehen auf dem aktuellen Kraftklub-Tourplan. Eine davon ist Göttingen. Hier stehen die Chemnitzer am Mittwoch, 21. März, in der Lokhalle auf der Bühne.

Markenzeichen der Band ist ein mitreißender Mix aus Rockmusik und deutschem Sprechgesang. 2009 gegründet, wurden Kraftklub vor allem durch ihren Auftritt beim Bundesvision Song Contest 2011 mit dem Titel „Ich will nicht nach Berlin“ bekannter. Das wenige Monate später veröffentlichte Debütalbum „Mit K“ landete auf Anhieb auf Platz 1 der Media-Control-Album-Charts.

Seitdem sind zwei weitere erfolgreiche Alben erschienen – unzählige Konzerte wurden gespielt. Mit dem Auftritt in Göttingen kommt um 20 Uhr ein Weiteres hinzu.

Mittwoch, 21. März, 20 Uhr, Lokhalle, Göttingen, Bahnhofsallee 1b, HNA Kartenservice 05 61/ 203 204, Eintritt 35,65 Euro

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.