Babys werden im Krankenhaus Neu-Mariahilf ab jetzt zu Fotostars

Kleine Fotostars: Im Göttinger Krankenhaus Neu-Mariahilf werden gleich nach der Geburt Aufnahmen gemacht. Foto: EKW/Rampfel/nh

Göttingen. Die Geburt eines Kindes ist eines der schönsten Erlebnisse für Eltern. Den Zauber der ersten Stunden im Leben des Babys fängt in Göttingen jetzt eine Fotografin ein.

Das ganze ist kostenlos und ohne Stress für das Baby.

So werden im Krankenhaus Neu-Mariahilf auch die jüngsten Einwohner zu kleinen Fotostars. Die Babyfotografin Yvonne Piek macht direkt auf der Geburtenstation die ersten professionellen Erinnerungsfotos der neuen Erdenbürger. In entspannter Atmosphäre entstehen wenige Tage nach der Geburt einzigartige Fotos. Diese können Familie und Freunde ab sofort in der Online-Babygalerie bestaunen, berichtet das Krankenhaus.

Als kostenlose Willkommensgeschenke erhalten alle Eltern eine Glückwunschkarte mit professionellem Foto, ein Baby-Kuscheltuch mit eingesticktem Namen, ein Foto in der Online-Babygalerie des Krankenhauses und ein ganz besonderes Willkommensvideo. Im dem Krankenhaus gibt es zudem ein großes Kursangebot für Eltern. Informationsveranstaltungen finden an jedem zweiten und vierten Donnerstag im Monat um 18 Uhr auf Station 6 im Krankenhaus Neu-Mariahilf, Waldweg 9, statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Im kostenlosen Elterncafé, das jeden Mittwoch von 15.30 bis 17.30 Uhr stattfindet, berät eine Kinderkrankenschwester Väter und Mütter im offenen Gedankenaustausch. Angebote wie Geburtsvorbereitungskurse, Akupunktursprechstunde, Babymassage und Rückbildungskurse sowie Schwangerschaftsgymnastik ergänzen das umfangreiche Angebot.

Mütter können auf der Wochenstation rund um die Uhr mit ihren Säuglingen zusammen. Auch zwei Familienzimmer stehen zur Verfügung, in dem der Partner und Geschwisterkinder zusammen mit Mutter und Baby in ruhiger Umgebung übernachten können.

Jedes Jahr werden im Krankenhaus Neu-Mariahilf etwa 600 Mädchen und Jungen geboren. Weitere Informationen gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.