Soundcheck-Festival 2018

Kreisch! Lauv lässt die Herzen der jungen Fans im JT höher schlagen

+
Schick und erfolgreich: Der Amerikaner Lauv sang sich blitzschnell in die Herzen der jungen Fans – sein Auftritt im heißen Jungen Theater wurde beim Soundcheck-Festival gefeiert.

Göttingen. Den Löwen zog es in die Sauna unter den Soundcheck-Hallen: Lauv trat am Donnerstagabend im Jungen Theater auf. Nein, er trat nicht auf, er rauschte hinein.

Das Publikum ist jung bis sehr jung – Ausnahme sind einige gesetztere, aber jung gebliebene Musikfans. Sie wollen ihn sehen und hören: Lauv, 23, aus San Francisco, mit lettischen Wurzeln. Dort heißt Lauv nämlich Löwe.

Liebesbotschaften

Kämpfen wie ein solcher muss Lauv nicht – im Gegenteil mit Song 1 „Paris“ singt und spielt er sich mit seinem Drummer und Keyboarder in die Herzen der Fans, wenn er dort nicht schon längst vorhanden war. Hochstimmige Zurufe und markante Laute (Kreisch) künden davon. Und natürlich hochgehaltene Schilder in den ersten Reihen (Kreisch). Die Autorinnen nutzen die – zugegeben – leicht herzustellende Doppeldeutigkeit des Wortes: „We LAUV you“

100 Millionen Klicks

Ein Newcomer ist Lauv längst nicht mehr. Mit einem Song – „I like me better“ – mehr als 100 Millionen Klicks auf Youtube zu machen – das stellt zwangsläufig den absoluten Starstatus her.

Zwei Arme gebrochen

Dabei lief es in seiner Karriere nicht immer nur glatt: Es geht rauf und runter, wie er auf der Bühne erzählt. Doch er macht weiter, kämpft, stellt eine stetig wachsende Playlist mit eigenen Songs ins Netz. Sie wächst, wird zu einem Album. Er bricht sich bei einem Fahrradsturz beide Arme – Gigs im Vorprogramm von Ed Sheeran (war auch schon beim Soundcheck!) fallen aus. Aber: Mit „I like me better“ geht es ab.

Hits im Koffer

Natürlich spielt er diesen Mega-Hit, wie auch „Chasing Fire“, „Superhero“ und sein Erstlingswerk „The Other“, im Jungen Theater, als vorletzten von zwölf Liedern, von denen viele mitgesungen werden. Das Strickmuster ist oft gleich, softer Einstieg (Kreisch!), sich aufbauende Beats, die bis zum Hüpfen der Fans im Saal führen – es funktioniert. Nach anfänglichem Zögern und Zaudern bewegen sich auch die Altmeister im Publikum.

Hemd und Unterhemd

Und Lauv sieht auch nicht schlecht aus, was auch den Altmeisterinnen im Saal gefällt: Dunkle, gelockte Haare, hinten kurz, vorn keck in die Stirn hängen – weitgeschnittenes weißes Hemd, offen getragen, ein Unterhemd schimmert durch, das Durchtrainierte darunter zeigt er später (Kreisch!). Lauv trägt dazu eine helle Hose, Sneaker. Bewegen kann er sich.

Nah an den Fans

Nähe sucht er auch, steht oft ganz vorn am Bühnenrand. Bewegen kann Energiebündel Lauv sich auch. Ihn darauf zu reduzieren wäre ungerecht. Der 23-Jährige kann singen inklusive Kopfstimme. Manchmal aber überdröhnen Bass (junge Ohren mögen das) und zu dicker Synthesizer-Teppich samt dynamischen Schlagzeug den Gesang (ältere Ohren mögen das nicht).

Spaß mit Übersetzer

Dann holt er einen Mann aus dem Publikum als Übersetzer auf die Bühne – bei Mädels kommt Neid auf. Der Übersetzer übersetzt. Lauv fragt, was er gesagt hat. „Du bist so sexy!“, kommt aus dem Publikum (Logisch!).

Das Happening mit Lauv geht weiter. Der Saal tobt beim Mega-Hit. Und der Abend endet mit einem kurzen Gitarrensolo. (Kreisch!)

Star-Potenzial

Und klar ist: Lauv hat Star-Potenzial. Wie schon einige und Musterbeispiel Sheeran gezeigt haben. Bei dem hat er ja dann doch noch im Vorprogramm gespielt.

Übrigens: Was hat Lauv eigentlich mit Lilli im Publikum gemeinsam? Er hat sich wie die Göttingerin schon mal beide Arme zeitgleich gebrochen...

Soundcheck-Festival in Göttingen: Bilder vom Donnerstag

Göttingen, City Stage Albaniplatz, 13.09.18, Eli, NDR 2 Soundcheck Neue Musik FestivalBild: Eli auf der NDR 2 City Stage am Albaniplatz
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild Lauv im Jungen Theater - JT
 © Harald Kuhl
Göttingen, City Stage Albaniplatz, 13.09.18, Eli, NDR 2 Soundcheck Neue Musik FestivalBild: Eli auf der NDR 2 City Stage am Albaniplatz
 © Harald Kuhl
Göttingen, City Stage Albaniplatz, 13.09.18, Eli, NDR 2 Soundcheck Neue Musik FestivalBild: Eli auf der NDR 2 City Stage am Albaniplatz
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild Lauv im Jungen Theater - JT
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild: Lauv im Jungen Theater JT
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild Lauv im Jungen Theater - JT
 © Harald Kuhl
Göttingen, City Stage Albaniplatz, 13.09.18, Eli, NDR 2 Soundcheck Neue Musik FestivalBild: Eli auf der NDR 2 City Stage am Albaniplatz
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild: Namika in der Stadthalle Göttingen
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild: Namika in der Stadthalle Göttingen
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild: Namika in der Stadthalle Göttingen
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild: Namika in der Stadthalle Göttingen
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild: Namika in der Stadthalle Göttingen
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild: Namika in der Stadthalle Göttingen
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild: Namika in der Stadthalle Göttingen
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild: Namika in der Stadthalle Göttingen
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild: Lauv im Jungen Theater JT
 © Harald Kuhl
Göttingen, City Stage Albaniplatz, 13.09.18, Eli, NDR 2 Soundcheck Neue Musik FestivalBild: Eli auf der NDR 2 City Stage am Albaniplatz
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild: Lauv im Jungen Theater JT
 © Harald Kuhl
Göttingen, City Stage Albaniplatz, 13.09.18, Eli, NDR 2 Soundcheck Neue Musik FestivalBild: Eli auf der NDR 2 City Stage am Albaniplatz
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild Lauv im Jungen Theater - JT
 © Harald Kuhl
Göttingen, City Stage Albaniplatz, 13.09.18, Eli, NDR 2 Soundcheck Neue Musik FestivalBild: Eli auf der NDR 2 City Stage am Albaniplatz
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild Lauv im Jungen Theater - JT
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild: Namika in der Stadthalle Göttingen
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild: Namika in der Stadthalle Göttingen
 © Harald Kuhl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.