Treffen wird 2021 nachgeholt

Kreisfeuerwehr Göttingen sagt den Seniorentag ab

Der Kreisfeuerwehrverband Göttingen hat mit Blick auf die Corona-Krise den für Ende Juli  geplanten Seniorentag abgesagt.

„Aufgrund der Corona-Pandemie und deren Folgen und Einschränkungen kann dieser besondere Tag zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht stattfinden. Es ist noch nicht abschließend abzusehen, wie sich die Lage weiter entwickelt“, heißt es in einer Mitteilung. Für den Aktionstag sollten sich die Feuerwehr-Senioren wieder auf dem Gelände der Göttinger Berufsfeuerwehr treffen.

„Der gemeinsame Seniorentag ist ein wichtiger Bestandteil unserer gemeinsamen Arbeit, Kontaktpflege und eine Art Danke sagen zu unseren ehemaligen aktiven und verdienten Feuerwehrmitgliedern in unseren Altersabteilungen“, heißt es in dem Schreiben, das vom Verbandsvorsitzenden Martin Willing und Seniorensprecher Werner Hungerland unterzeichnet ist.

Beide betonen mit Blick auf die Corona-Krise: „Die Einschränkungen sind unerlässlich für unser aller Gesundheit; sie dienen dem Gemeinwohl aller.“ Schon jetzt ist klar: Der Seniorentag soll im kommenden Jahr nachgeholt werden. 

Rubriklistenbild: © Konstantin Mennecke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.