Kultursommer: Kabarettist Kröhnert schlüpft in Merkels Haut

Kennt sich mit der „Mutti“ aus: Kabarettist Reiner Kröhnert gastiert beim Göttinger Kultursommer. Foto: privat/nh

Göttingen. „Mutti Reloaded“ heißt sein Programm. Am Samstag, 30. Juli, wagt er den Schritt und schlüpft in die Haut der Kanzlerin: Kabarettist Reiner Kröhnert gastiert beim Göttinger Kultursommer.

Viele sind am Geheimnis von Angela Merkel gescheitert und bissen sich am „System Mutti“ die Zähne aus, heißt es in einer Pressemitteilung der Veranstalter. Der Satiriker und Parodist Reiner Kröhnert aber schafft es, ganz in die Haut Angela Merkels zu schlüpfen, heißt es. Das Ergebnis seiner Expedition ins Innere der Kanzlerin teile er mit seinem Publikum.

Bei seinen Auftritten sucht er nicht nur nach den Seelen der Politiker. Auch Prominente wie Boris Becker, Daniela Katzenberger und Dieter Bohlen sind nicht vor ihm sicher.

Karten für den Auftritt von Reiner Kröhnert am Samstag, 30. Juli, ab 20.30 Uhr im Alten Rathaus in Göttingen kosten 17 Euro, ermäßigt 14 Euro. Die Tickets können bei der Tourist-Info im Alten Rathaus und an der Abendkasse gekauft werden.

www.kultursommer.goettingen.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.