Kunst für Kinder zum Osterfest

+
Gemälde mit Osterlamm: Dieses und weitere Kunstwerke können am Ostersonntag besichtigt werden. 

Göttingen. Die Kunstsammlung der Universität Göttingen organisiert am Ostersonntag, 16. April, einen Sondertermin in der Reihe „Kunst für Kinder“.

Dem Feiertag entsprechend können sich die Kinder von 11.30 bis 13 Uhr mit der Rolle der Osterlämmer für das Osterfest beschäftigen. Es geht um die Frage, in welcher Verbindung das Lamm zum Leben von Jesus Christus steht.

Danach steht eine Besichtigung der Kunstsammlung auf dem Plan, bei der die Kinder nach Bildern suchen, auf denen Szenen aus dem Leben von Jesus Christus gezeigt werden. Außerdem wird gebastelt. Die kostenlose Veranstaltung findet im Auditorium, Weender Landstraße 2, statt. Die Kunstsammlung Göttingen bittet um Anmeldung unter der E-Mail-Adresse kuki@gwdg.de (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.