Haushaltsplan

Land genehmigt den Doppel-Etat der Uni-Stadt

+
Grünes Licht für den Göttinger Etat: Das Land hat den Doppelhaushalt für 2017 und 2018 genehmigt. Das Zahlenwerk wurde im Neuen Rathaus erarbeitet.

Göttingen. Die Spitze im Neuen Rathaus in Göttingen freut sich über eine positive Nachricht: Das Land Niedersachsen hat den Doppel-Haushalt für 2017 und 2018 der Uni-Stadt genehmigt.

Der Rat hatte das Zahlenwerk im März verabschiedet. Das Volumen des Etats beläuft sich auf mehr als 426 Millionen in diesem und etwa 443 Millionen im kommenden Jahr. Zur Finanzierung von Investitionen sollen im laufenden Jahr Kredite von sechs Millionen Euro beziehungsweise im kommenden Jahr von acht Millionen Euro aufgenommen werden, heißt es in einer Mitteilung.

Erster Stadtrat Hans-Peter Suermann hat die Fraktionen des Rates, die Ratsgruppe und die Einzelmitglieder in dieser Woche über den Stand des Genehmigungsverfahrens informiert. Weitere Details will er bei der nächsten Sitzung des städtischen Finanzausschusses im August erläutern. Weitere Infos zum Haushaltsplan gibt es im Internet.

www.haushalt.goettingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.