Impfzentrum ist einsatzbereit

Landkreis Göttingen wartet auf mehr Impfstoff

Visite im Impfzentrum des Landkreises Göttingen: Marlies Dornieden, Fritz Güntzler  und Udo Hahne
+
Besuch im Impfzentrum des Landkreises Göttingen in der Uni-Stadt: Bundestagsabgeordneter Fritz Güntzler (Mitte) kam mit Dezernentin Marlies Dornieden und Zentrumsleiter Udo Hahne ins Gespräch.

Wenn es nach dem Landkreis Göttingen ginge, so könnten deutlich mehr Menschen gegen das Corona-Virus geimpft werden. Doch der Impfstoff ist knapp.

Göttingen – Etwa zehn Tage kam kein Impfstoff beim Zentrum auf dem Gelände der BBS II in Göttingen an. Am heutigen Donnerstag wird eine Lieferung für Göttingen erwartet, eine weitere soll am kommenden Montag geliefert werden. Ähnlich sieht die Situation im zweiten Impfzentrum in Herzberg aus. Bislang wird ausschließlich mit mobilen Teams, die an den jeweiligen Zentren starten geimpft. Sie gehen direkt in die Alten- und Pflegeeinrichtungen. Bislang erhielten 2382 Bewohner und Pfleger von 22 Alten- und Pflegeheimen im Landkreis Göttingen die erste Impfung. Insgesamt gibt es 57 Senioreneinrichtungen im Landkreis Göttingen. Am Mittwoch wurden erste Zweitimpfungen durch Mitarbeiter des Impfzentrums Herzberg vorgenommen.

Kreisdezernentin Marlies Dornieden hofft, dass bis Ende Februar die Impfungen in den Altenheimen abgeschlossen sind. Bei allen Überlegungen für mögliche Zeitpläne macht sie deutlich: „Der Impfstoff ist das limitierende Element.“ Außerdem sollen mit einem Teil der Impfdosen auch einige Beschäftigte der Krankenhäuser in Hann. Münden, Duderstadt und Herzberg geimpft werden. Zudem wird auch Impfstoff für die Vor-Ort-Immunisierungen benötigt. Das soll in Staufenberg getestet werden. Unterdessen informierte sich Bundestagsabgeordneter Fritz Güntzler (CDU) über das Impfzentrum des Landkreises, das in der Sporthalle auf dem Gelände der BBS II in der Nähe des Göttinger Bahnhofs zu finden ist. Dort sollen im Februar erste Impfungen stattfinden. Aber auch dafür muss natürlich genügend Impfstoff vorhanden sein. Der Bundestagsabgeordnete lobte den Aufbau der Impfzentren: „Die Kommunen machen ihren Job gut. Jetzt warten alle auf Impfstoff.“

Karte: Hier sind die Impfzentren in Stadt und Landkreis Göttingen zu finden

Nach den aktuellen Lieferungen hofft der Landkreis auf weitere Pakete mit dem wertvollen Stoff um den 10. Februar. Beide Impfzentren des Kreises sind übrigens schon seit Mitte Dezember einsatzbereit. (Bernd Schlegel)

So sieht es im Kreis-Impfzentrum in der Sporthalle der BBS II in Göttingen aus

Blick ins kreiseigene
Impfzentrum BBS II25.jpg © Jelinek, Hubert
Blick ins kreiseigene
Impfzentrum BBS II25.jpg © Jelinek, Hubert
Blick ins kreiseigene
Impfzentrum BBS II25.jpg © Jelinek, Hubert
Blick ins kreiseigene
Impfzentrum BBS II25.jpg © Jelinek, Hubert
Blick ins kreiseigene
Impfzentrum BBS II25.jpg © Jelinek, Hubert
Blick ins kreiseigene
Impfzentrum BBS II25.jpg © Jelinek, Hubert
Blick ins kreiseigene
Impfzentrum BBS II25.jpg © Jelinek, Hubert
Blick ins kreiseigene
Impfzentrum BBS II25.jpg © Jelinek, Hubert
Blick ins kreiseigene
Impfzentrum BBS II25.jpg © Jelinek, Hubert
Blick ins kreiseigene
Impfzentrum BBS II25.jpg © Jelinek, Hubert
Blick ins kreiseigene
Impfzentrum BBS II25.jpg © Jelinek, Hubert
Blick ins kreiseigene
Impfzentrum BBS II25.jpg © Jelinek, Hubert
Blick ins kreiseigene
Impfzentrum BBS II25.jpg © Jelinek, Hubert
Blick ins kreiseigene
Impfzentrum BBS II25.jpg © Jelinek, Hubert
Blick ins kreiseigene
Impfzentrum BBS II25.jpg © Jelinek, Hubert
Blick ins kreiseigene
Impfzentrum BBS II25.jpg © Jelinek, Hubert
Blick ins kreiseigene
Impfzentrum BBS II25.jpg © Jelinek, Hubert
Blick ins kreiseigene
Impfzentrum BBS II25.jpg © Jelinek, Hubert
Blick ins kreiseigene
Impfzentrum BBS II25.jpg © Jelinek, Hubert
Blick ins kreiseigene
Impfzentrum BBS II25.jpg © Jelinek, Hubert
Blick ins kreiseigene
Impfzentrum BBS II25.jpg © Jelinek, Hubert
Blick ins kreiseigene
Impfzentrum BBS II25.jpg © Jelinek, Hubert
Blick ins kreiseigene
Impfzentrum BBS II25.jpg © Jelinek, Hubert
Blick ins kreiseigene
Impfzentrum BBS II25.jpg © Jelinek, Hubert
Blick ins kreiseigene
Impfzentrum BBS II25.jpg © Jelinek, Hubert

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.