Erfolgreiche Abschlüsse trotz Pandemie

IHK gratuliert 993 Absolventen aus den Landkreisen Göttingen und Hannover zum Abschluss

Porträt Dr. Martin Rudolph, Leiter IHK-Geschäftsstelle Göttingen
+
Freut sich über die erfolgreichen Abschlussprüfungen und bedankte sich für die Hilfe der ehrenamtlichen Prüflinge: Dr. Martin Rudolph, Leiter der IHK-Geschäftsstelle Göttingen. (Archivfoto)

Sie haben es geschafft: 993 Auszubildende konnten nach bestandenen Abschlussprüfungen in IHK-Berufen als Fachkräfte in die Berufswelt entlassen werden.

Göttingen/Northeim – Davon haben 716 eine kaufmännische sowie 277 eine industriell-technische Abschlussprüfung bestanden. Es war bereits die dritte Abschlussprüfung in Folge, die aufgrund der Corona-Pandemie unter erheblich erschwerten Bedingungen durchgeführt wurde.

Die umfangreichen Hygienemaßnahmen hätten aber gegriffen, heißt es in einer Mitteilung der IHK Hannover, Geschäftsstelle Göttingen. Es sei kein einziger Fall bekannt, in dem durch eine IHK-Prüfung eine Corona-Infektion weitergegeben worden wäre.

Unter allen Prüflingen der IHK-Sommerprüfung 2021 in den Landkreisen Göttingen und Northeim gab es dabei 73 sehr gute Abschlüsse mit 92 und mehr von 100 möglichen Punkten. Diese Prüflinge erhalten dafür eine „Lobende Anerkennung“. Die besten Prüfungen haben mit 99 Punkten ein/-e Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen und mit 100 Punkten ein/-e Verkäufer/-in abgelegt.

Dr. Martin Rudolph, Leiter der Geschäftsstelle Göttingen der IHK Hannover: „Wir gratulieren allen Absolventinnen und Absolventen ganz herzlich zum erfolgreichen Abschluss ihrer Berufsausbildung und wünschen alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft!“

Rudolph bedankte sich außerdem ausdrücklich bei den rund 950 ehrenamtlichen Prüferinnen und Prüfern in den Landkreisen Göttingen und Northeim, die sich erneut in der Ausnahmesituation der Pandemie in besonderer Weise für die berufliche Bildung eingesetzt hätten.

„Wir wissen das Engagement unter den erschwerten Bedingungen sehr zu schätzen. Alle Beteiligten aus Unternehmen und den berufsbildenden Schulen haben mit ihrem persönlichen Einsatz zum Gelingen der Sommerprüfung 2021 beigetragen.“ (Melanie Zimmermann)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.