Universitätsklinikum Göttingen

Leinen los im Klinikum - Shanty-Chor singt maritime Lieder

+
Bringen ein Stück Meer, Wind und Wellen ins Klinikum: der Göttinger Shanty-Chor.

Der Göttinger Shanty-Chor der Marinekameradschaft Göttingen tritt am Sonntag, 12. Januar, um 19.05 Uhr in der Osthalle des Universitätsklinikums auf.

Der Abend ist laut Mitteilung gleichzeitig der Auftakt zur neuen Saison der Veranstaltungsreihe von Kult(o)ur am Sonntag des Klinikums. Der Shanty-Chor ist mit Auftritten an der Nord- und Ostseeküste auch außerhalb des Landkreises unterwegs. Auch mehrere Alben haben die Sänger aufgenommen, heißt es in der Pressemitteilung. Das aktuelle Album erschien 2018 und trägt den Titel „Einmal Bombay und zurück“.

Der Shanty-Chor besteht seit dem Jahr 1974 und hat mehr als 30 Sänger und eine siebenköpfige Begleitband. Seit Februar vergangenen Jahres leitet Harry Kühne den Chor. Ihre Auftritte verbinden maritime Lieder mit modernen Arrangements. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.