Nacht des Wissens

Leo Warnow gewinnt Science-Slam an Uni Göttingen

+
Den Hörsaal gerockt: Den Science Slam in der Nacht des Wissens gewann am Samstag Leo Warnow.

Leo Warnow, der an der Fakultät für Mathematik der TU Ilmenau forscht, hat am Samstagabend im Rahmen der Göttinger Nacht des Wissens den vierten von fünf Science Slams im Vorfeld der IdeenExpo 2019 gewonnen.

Sein zehnminütiger Vortrag zum Thema „Wenn Zahlen Lügen. Ein Ausflug ins mathematische Kuriositätenkabinett“ war spannend und mitreißend: Am Ende gab es viel Applaus im voll besetzten ZHG-Hörsaal. Mit 79 von 80 möglichen Punkten erreichte Warnow das Top-Ergebnis und löste ein Ticket für das große Science Slam Finale, das während der IdeenExpo 2019 in Hannover stattfinden wird. Dann geht es auch um ein Preisgeld von 5000 Euro.

Fünf Nachwuchswissenschaftler aus Braunschweig, Bremen, Bern (Schweiz), Hannover und Wismar waren gegen Leo Warnow angetreten. Ihr Auftrag: In zehn Minuten ihre Forschungsergebnisse anschaulich darstellen. So ging es auch um die Themen „Die perfekte Welle“ oder „Vom Meer zur Buchstabensuppe“. Und: Auch diese Beiträge haben noch eine Chance auf den Einzug in das Finale: Ab Mittwoch, 30. Januar können Internet-User ab 14 Uhr auf der Website www.ideenexpo.de/science-slam eine Woche lang für ihren Favoriten abstimmen. Auch die Videos aller Präsentationen sind ab Mittwoch dort online zu finden.

So funktioniert ein Science Slam

Wie bei seinem Vorbild, dem Poetry Slam, ist der Science Slam ein Wettbewerb der kreativen Köpfe – unter wissenschaftlichen Vorzeichen. Junge Wissenschaftler stellen innerhalb von zehn Minuten ihre Forschungsergebnisse aus Naturwissenschaften und Technik vor und wollen das Publikum begeistern.

Schließlich entscheiden die Zuschauer als Jury am Ende, wer gewinnt und für das Finale auf der IdeenExpo 2019 erhält. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Website www.ideenexpo.de/science-slam.

Das ist die IdeenExpo

Alle zwei Jahre zeigen Unternehmen, Verbände, wissenschaftliche Einrichtungen, Hochschulen und Schulen auf dem Messegelände Hannover Innovationen in den MINT-Berufsfeldern (Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Die IdeenExpo findet vom 15. bis zum 23. Juni 2019 zum siebten Mal statt und gilt als europaweit größtes Jugend-Event für Naturwissenschaften und Technik. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.