Kostenlose Aktion im Bus

Literaturherbst: Schreibende Busfahrerin hält am Gänseliesel in Göttingen

Schreibende Busfahrerin aus Berlin: Susanne Schmidt gastiert im GöVB-Bus am Gänseliesel beim Göttinger Literaturherbst 2021
+
Schreibende Busfahrerin aus Berlin: Susanne Schmidt gastiert im GöVB-Bus am Gänseliesel beim Göttinger Literaturherbst 2021

Der Literaturherbst 2021 nimmt nach einem Auftaktwochenende Fahrt auf: Am Dienstag, 26. Oktober, parkt eine Berliner Busfahrerin einen GöVB-Bus auf dem Marktplatz am Gänselieselbrunnen – um darin kostenlos eine Lesung zu halten. Der Einstieg zur Lesung ist um 18 Uhr geöffnet.

Göttingen – Susanne Schmidt heißt die Berliner Busfahrerin, die auch eine Autorin ist. Im Gespräch mit Radiomoderator Joachim Dicks wird sie am Dienstag ihre kuriosen Geschichten aus dem wilden Leben im öffentlichen Nahverkehr erzählen – stets mit trockenem Humor und kritischem Blick, die wie Veranstalter versprechen.

Das Event unter dem Titel „Machen Sie mal zügig die Mitteltüren frei!“ mit Susanne Schmidt ist kostenlos.

Derweil läuft der Vorverkauf für die Literaturherbst-Veranstaltungen auf Hochtouren, wie Geschäftsführer Johannes Peter Herberhold sagt: 12 000 Karten seien bereits verkauft, einige Veranstaltungen ausverkauft. Informationen dazu gibt es auf der Internetseite literaturherbst.com – dort können auch Karten gekauft werden.

Außerdem gibt es das On-Air-Ticket, das einmalig 22 Euro kostet, den Zugang zu Live-Streamings und Aufzeichnungen von 55 Veranstaltungen bietet: literaturhebst-on-air.com

Das Festival läuft vom 23. Oktober bis 7. November in Göttingen und der Region Südniedersachsen. (Thomas Kopietz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.