Löwen lassen die Enten los: Göttinger Entenrennen auf dem Leinekanal

Aufgemotzt: Bade-Entchen werden zu Renn-Enten mit Startnummern – am Samstag ist Entenrennen am Leinekanal in der Göttinger Innenstadt.

Göttingen. Badeenten baden gerne. Am Samstag dürfen die Quietsche-Entchen in der Leine massenhaft um die Wette schwimmen: 5000 – nicht nur gelbe Plastik-Tierchen – werden dann an den Start gehen.

Die Lionsclubs Göttinger 7 und Hainberg veranstalten in der Innenstadt am Leinekanal zwischen Goetheallee und Waageplatz das Göttinger Entenrennen, es ist die elfte Auflage. Teilnehmen kann jeder, der sich für fünf Euro ein Entchen in einer der Vorverkaufsstellen kauft und zum Start mitbringt.

Die gekauften Enten können natürlich selbst gestaltet werden. Es gibt auch Sonderpreise für die schönsten Exemplare. In der Vergangenheit war vom Hochzeitspaar bis zum Teufelchen alles dabei.

Die Lions greifen damit die Entenrennen-Tradition wieder auf. Zehnmal sorgten die Mitglieder der Werbegemeinschaft Carree auf dem Leinekanal für Enten-Betrieb und spendeten für caritative Einrichtungen und Projekte.

Die Lions nennen diesmal als unterstützte Projekte in der Region:

• Pfandfindergruppe St. Georg Göttingen,

• Pfadfindergruppe Hohenstaufen Göttingen,

• Hospiz an der Lutter,

• Förderverein „Kleine Löwen e.V.“

Offizielle Begrüßung wird am Samstag um 10 Uhr an der Leinebrücke Goetheallee sein. Dort ist auch der Start. Die Enten gehen um 10.30 Uhr in den ersten Vorlauf, insgesamt sind bis 15.45 Uhr 20 Vorläufe angesetzt worden. Der Endlauf wird um 16 Uhr gestartet, danach gibt es noch einen Hoffnungslauf. Die Sieger sollen um 16.30 Uhr gekürt werden.

Wichtig: Offiziell zugelassen sind nur die im Vorverkauf erworbenen Enten. Präparierte, getunte und gedopte Enten, die mit Antriebsarten ausgestattet wurden, also Motoren und Segel, dürfen ausschließlich am Sonderrennen für getunte Enten teilnehmen. Dafür müssen mindestens zehn heißgemachte Enten angemeldet werden. 

www.goettinger-entenrennen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.