Lounge für Rolli-Fahrer: Gute Sicht und Getränke bei BG-Spielen in Sparkassen-Arena

+
Eine Lounge nur für Rolli-Fahrer und Begleiter: Das Sanitätshaus O.R.T. hat die Rolli-Lounge in der Sparkassen-Arena bei Basketball-Spielen der BG Göttingen eröffnet. In den Rollstühlen von links: Frank Hagedorn, Katharina Loose und Heiko Diedrich (Rollstuhlbasketballer des ASC Göttingen), dahinter von links Hannes Stechmann (O.R.T.-Vertriebsleiter), Armin Asselmeyer (O.R.T.-Geschäftsführer), Johan Roijakkers (BG-Trainer) und Renate Kolle (O.R.T.-Marketing).

Göttingen. Eine Lounge gibt es bei Sportveranstaltungen in vielen Varianten – als VIP- oder Presse-Lounge. In der Sparkassen-Arena aber hat zum BG-Heimspiel gegen Oldenburg ein Areal der besonderen Art geöffnet: die Rolli-Lounge für Rollstuhlfahrer des O.R.T.-Sanitätshauses.

„Dort sitzen unsere Kunden, und ich möchte gern direkt etwas für sie tun“, schildert Geschäftsführer Armin Asselmeyer die Beweggründe. Also kaufte er ein sechs mal zwei Meter großes Podest, das die Pro Basketball GmbH bei den BG-Spielen direkt vor der Fan-Tribüne am Spielfeldrand aufbaut. Die Position verschafft den Rollstuhlfahrern eine prima Sicht auf das Spielfeld.

Zudem ist das Podest, das acht Rolli-Fahrer Platz bietet, über eine Rampe leicht zu erreichen. Die Begleiter finden vor dem Podest Platz, wo Stühle bereitstehen. Die Rollstuhlfahrer und ihre Begleiter erhalten obendrein vor Beginn des Spiels Getränkegutscheine. Eine Servicekraft fragt die Getränkewünsche im ersten Spielviertel ab und serviert die Erfrischungen im zweiten Viertel direkt in der Lounge. Somit entfallen die Wege während der Pausen zum Getränkestand.

Die Rolli-Lounge wird es von der laufenden Saison bis inklusive der Spielzeit 2020/21 geben, teilt O.R.T. mit, wie auch, dass sich BG-Coach Johan Roijakkers sehr über den im wahrsten Sinne des Wortes gehobenen Standard für die BG-Fans im Rolli freut.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.