Angebot des Mädchenarbeitskreises

Mädchen im Landkreis Göttingen können sich in Streetart versuchen

Eine Hand Hält eine Sprühdose, im Hintergrund ein Graffiti
+
Mädchen im Landkreis Göttingen können verschiedene Straßenkunstarten ausprobieren.

Ein neues Angebot hat der Mädchenarbeitskreis des Landkreises Göttingen nun: Mädchen ab der siebten Klasse können künstlerisch aktiv werden.

Göttingen - Es wird bunt im Landkreis: Mit Graffiti, Sprühkreide, Schablonenbildern, Urban Knitting oder Moosgraffiti können sich am Samstag, 29. Mai, Mädchen aus dem gesamten Landkreis Göttingen aktiv in Straßenkunst ausprobieren.

Verschiedene Orte bunt werden lassen und sich präsentieren, dazu bekommen Mädchen ab der siebten Klasse die Möglichkeit. An zehn öffentlichen Orten, verteilt über den gesamten Landkreis, werden die unterschiedlichen Methoden angeboten, um sich bildhaft mitzuteilen.

Straßenkunst für Mädchen im Landkreis Göttingen: Anmeldung erforderlich

Veranstalter ist der Mädchenarbeitskreis des Landkreises Göttingen. Die Teilnahme ist kostenlos, jedoch ist vorab eine Anmeldung erforderlich.

Informationen und Anmeldungen sind bei den Jugendbüros und Jugendpflegen vor Ort möglich oder direkt bei Helga Steininger unter Telefon 0551/5 25 21 10 oder per E-Mail an steininger@landkreisgoettingen.de. (Melanie Zimmermann)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.