Männer erkundigten sich nach Schmuck

Nach Trick-Versuchen in Sondershausen: Polizei warnt vor unseriösen Handwerkern

Ein junger Herr repariert einen Wasserhahn unter einem Waschbecken.
+
Vor vermutlich unseriösen Handwerkern im Kyffhäuserkreis warnt die Polizei. (Symbolfoto)

Die Polizei warnt vor vermutlich unseriösen Handwerkern im Kyffhäuserkreis. Die Männer boten in Sondershausen zuerst Reparaturen an und verlangten in der Wohnung Geld und Schmuck.

Sondershausen – In dieser Woche boten die Männer einem 88-jährigen Rentner in Sondershausen die Reparatur der Dachrinne für 400 Euro an. Er ließ die Männer ins Haus.

Dort verlangten sie plötzlich 7000 Euro und erkundigten sich nach vorhandenem Schmuck. Ohne Beute und Reparatur verließen sie das Haus, als der Mann mit Angehörigen telefonieren wollte. Am Donnerstag sollen die unbekannten Männer mit einem Transporter erneut in Sondershausen unterwegs gewesen sein und ihre Dienste angeboten haben.

Trotz eines sofortigen Einsatzes der Polizei konnten sie nicht ausfindig gemacht werden. Die Polizei in Nordthüringen warnt deshalb davor, an der Haustür angebotene Reparaturarbeiten ausführen oder fremde Personen ins Haus zu lassen. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.