Magische Grenze: Dieselpreis fällt in Göttingen unter einen Euro

Das gab es schon lange nicht mehr: Der Dieselpreis lag am Samstag in Göttingen an mehreren Tankstellen bei unter einem Euro pro Liter. Das Bild entstand am Lutteranger. Foto: Schlegel

Göttingen. Die günstigen Rohölpreise machen es möglich: Der Dieselpreis fiel am Samstag in Göttingen unter die magische Grenze von einem Euro pro Liter.

99,9 Cent für einen Liter Diesel: Diese Anzeige gab es an Tankstellen in Göttingen schon lange nicht mehr. Klar, dass sich die Mienen vieler Autofahrer am Samstag deutlich aufhellten. Manche nahmen ihr Smartphone in die Hand und fotografierten die Preis an der Anzeigetafel. Außerdem packten einige die Gelegenheit beim Schopf und ließen besonders viel Sprit in den eigenen Tank laufen. So rechnete auf Facebook ein Nutzer vor, dass er gerade für 51 Euro vollgetankt habe. „Das waren auch schon mal 75 Euro“, hieß es da. Ein Senior tankte an einer Tankstelle im Gewerbegebiet deutlich mehr als 60 Liter in sein Wohnmobil, eben ganz voll.

Aktuell gehört Göttingen zu den Städten mit besonders günstigen Spritpreisen. Das gilt neben Diesel übrigens auch für die anderen Kraftstoffarten. Zum Vergleich: In Kassel mussten die Kunden am Samstag in den Nachmittagsstunden bis zu acht Cent mehr pro Liter Diesel ausgeben. Andernorts lag der Dieselpreis knapp über der Ein-Euro-Marke. Ähnlich günstig wie in Göttingen sind die Kraftstoffpreise zurzeit in Hildesheim, Hannover und Berlin.

Mit Programmen auf dem Smartphone (Apps) beziehungsweise im Internet können Autofahrer die Entwicklung der Spritpreise ganz genau verfolgen. Die Daten werden von der Markttransparenzstelle für Kraftstoffe des Bundeskartellamtes gesammelt und online verbreitet. Weitere Informationen gibt es im Internet.

Die aktuellen Benzinpreise finden Sie hier:

www.adac.de/tanken

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.