Ermittlungen dauern an

Mann biss in Nordthüringen seinem 53-jährigen Kontrahenten einen Teil vom Ohr ab

Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens.
+
Nach dem Vorfall in Thamsbrück ermittelt die Polizei. (Symbolbild)

Zu einem heftigen Streit, bei dem ein 41-Järhiger seinem 53-jährigen Kontrahenten ein Teil des Ohres abbiss, kam es am späten Samstagabend (10.07.2021) in Thamsbrück bei Mühlhausen in Nordthüringen.

Thamsbrück – Das Duo war an der Stadtmauer in Streit geraten, obwohl sie zuvor zusammen gefeiert hatten. Das berichtet die Polizei.

Die Ehefrau des Opfers, der sich bis nach Haus schleppte, brachte ihren verletzten Mann ins Krankenhaus nach Bad Langensalza. Von dort aus erfolgte eine Verlegung nach Erfurt. Der Verletzte konnte noch in der Nacht die Klinik wieder verlassen.

Letztendlich erfuhr die Polizei in Erfurt erst am frühen Sonntagmorgen von den Ereignissen in Thamsbrück. Daraufhin folgten umfangreiche Ermittlungen, die Kriminalpolizei Nordhausen wurde eingeschaltet.

Der 41-jährige Tatverdächtige konnte zu Hause angetroffen. Er musste zur Blutentnahme mitkommen. Am Tatort fanden die Ermittler schließlich das abgebissene Teil vom Ohr des Opfers. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen hatten die Auseinandersetzung beobachtet. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.