Neuer Chef

Mark Schmidt löst Joachim Block als DLR-Leiter ab

+
Mark Schmidt ist neuer DLR-Standortleiter.

Die Standorte Göttingen, Braunschweig, Cochstedt, Hannover, Stade und Trauen des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) haben einen neuen Standortleiter.

Mark Schmidt ist seit dem 1. März im Amt und tritt die Nachfolge von Prof. Dr. Joachim Block an, der diese Aufgabe von 2011 bis 2020 ausübte.

Mark Schmidt war bereits zuvor in der Standortleitung für den Bereich Standortentwicklung und die Kommunikation in den Netzwerken verantwortlich.

Mit seinem neuen Amt übernimmt er nun die Vertretung des DLR-Vorstandes bei der Wahrnehmung der Interessen in der Region gegenüber der Politik und den ansässigen Netzwerken aus Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung.  tko

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.