1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Neue Corona-Regelungen in Niedersachsen: Maskenpflicht gilt nur noch ganz vereinzelt

Erstellt:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

FFP2-Maske liegt auf dem Boden einer Fußgängerzone.
Vergangenes Wochenende endete in Niedersachsen in vielen Bereichen die Maskenpflicht. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Das Land Niedersachsen hat seine Corona-Verordnung am Wochenende angepasst: Es traten massive Lockerungen in Kraft.

Hannover – Eine Maskenpflicht gilt seit dem gestrigen Sonntag nur noch in bestimmten Bereichen.

Hier wichtigsten Regelungen für Niedersachsen im Überblick:

Daniela Behrens (SPD) Gesundheitsministerin
Die niedersächsische Gesundheitsministerin Daniela Behrens (SPD). © Moritz Frankenberg/dpa

„Mit der neuen Corona-Verordnung schlagen wir ein neues Kapitel im Umgang mit der Pandemie auf“, sagte Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens (SPD). In den kommenden Tagen und Wochen komme es nun auf das individuelle Verhalten jedes Einzelnen an: „Ich rate allen Niedersächsinnen und Niedersachsen angesichts der hohen Fallzahlen weiterhin dazu, insbesondere in Innenräumen und beengten Situationen mit vielen anderen Menschen eine FFP2-Maske zu tragen, auch wenn es nun nicht mehr vorgeschrieben ist.“

Die Gesundheitsministerin rät außerdem dazu, auch weiterhin die vielen kostenlosen Testangebote zu nutzen – insbesondere bei Symptomen. Behrens betont: „Die Pandemie ist noch nicht vorbei.“ (Bernd Schlegel)

Weitere Informationen unter niedersachsen.de/coronavirus

Auch interessant

Kommentare