Neue Allgemeinverfügung des Landkreises

Corona in der Region Göttingen: Maskenzonen werden ausgeweitet - Das ist der Grund

Die Maskenzone in Göttingen
+
Die Maskenzone in Göttingen umfasst die Innenstadt samt Wallanlagen und Albaniplatz. Schilder, wie hier an der Goethe-Allee, weisen darauf hin.

Die Inzidenz-Werte steigen weiter: Jetzt wurden in der Region Göttingen die Maskenzonen ausgeweitet. Hiermit wird eine Allgemeinverfügung umgesetzt. 

Göttingen – Das Gesundheitsamt weitet die Maskenzonen für Stadt und Landkreis Göttingen aus. Die Maskenpflicht gilt, wenn 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschritten werden.

Am Mittwoch lag dieser sogenannte Inzidenzwert bei 49,7. Bei einem Wert über 35 wird die Nutzung eines Mund-Nasen-Schutzes in den Zonen empfohlen.

Corona in Göttingen: Maskenzonen werden ausgeweitet

Damit wird die aktuelle Corona-Landesverordnung konkretisiert. Eine Erweiterung der Zone gab es insbesondere in Osterode. Die Regelungen sind Teil einer neuen Allgemeinverfügung. Hier die Maskenzonen in der Region auf einen Blick:

  • Stadt Göttingen: für die Innenstadt innerhalb und auf der Wallanlage einschließlich des Albani-Parkplatzes
  • Stadt Bad Lauterberg: Innenstadt auf dem sogenannten Boulevard (auf der Hauptstraße) und auf dem „Traumspielplatz“ im Bad Lauterberger Kurpark
  • Stadt Osterode: Bereich innerhalb des Innenstadtrings (Altstadt zwischen Dörgestraße, Kaiserplatz, Neustädter Tor, Spritzenhausplatz, Obere Neustadt, Jacobitorstraße, Im Badegarten, Hoelemannpromenade, Eisensteinstraße und Königsplatz) sowie im Kurpark
  • Hann. Münden: Innenstadt sowie Tanzwerder und Doktorwerder
  • Stadt Duderstadt: innerhalb der Wallanlagen
  • Stadt Herzberg: Fußgängerzone
  • Seeburg: für den „Traumspielplatz“

In der Region Göttingen zeigte die Inzidenz-Ampel* schon häufiger rotes Licht. (Bernd Schlegel) *hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.