Polizei bittet um Hinweise

Maskierte überfielen Schnell-Restaurant in Göttingen und erbeuteten Geld

Göttingen. Während des laufenden Geschäftsbetriebs haben zwei maskierte Männer in der Nacht zum Dienstag gegen 3.05 Uhr ein Schnellrestaurant an der Hannoverschen Straße in Göttingen überfallen.

Zum Zeitpunkt der Tat hielten sich laut Polizei mehrere Kunden in dem Restaurant auf. Verletzt wurde niemand.

Nach derzeit vorliegenden Informationen bedrohten die Unbekannten die anwesenden Mitarbeiter mit Schusswaffen und forderten die Herausgabe von Geld. Mit der erpressten Summe, deren Höhe zurzeit noch unbekannt ist, flüchteten die mutmaßlichen Räuber anschließend nach draußen. Sie stiegen anschließend in ein in der Nähe abgestelltes dunkles Auto. In dem Wagen hatte offenbar ein Mittäter auf das Duo gewartet.

Die Täter fuhren dann in Richtung Innenstadt davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Hinweise erbittet die Göttinger Polizei unter der Rufnummer 0551/491-2115.

Rubriklistenbild: © Bernd Schlegel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.