Ein Meer aus Taglilien im Rosenpark Reinhausen

Taglilie, das heißt übersetzt „Schönheit eines Tages“: In einer Schau im Rosengarten Reinhausen von Karin Schade zeigen sich diese Blumen gerade in ihrer ganzen Pracht. Foto: Geier

Reinhausen. Während die Rosen gerade verblühen, zeigen die Taglilien gerade ihre ganze Schönheit. Im Rosenpark Reinhausen erblühen derzeit über 300 verschiedene Taglilien-Arten.

„Im Juli zeigen die Taglilien ihre gesamte Pracht“, erklärt Karin Schade, die den Rosenpark Reinhausen betreibt. Sie beschreibt sich selbst als Sammlerin und neben den Rosen sind die Taglilien zu ihrer zweiten großen Sammelleidenschaft geworden. Etwa 100 Sorten übernahm sie von der Berliner Züchterin Gudrun Tillmann-Budde und in den vergangenen Jahren kamen noch mehr hinzu.

Etwas für alle Sinne

Im 1,4 Hektar großen Rosenpark in Reinhausen öffnet seit drei Jahren Karin Schade diesen Schaugarten. Zitronen- und bernsteingelbe, aprikosen- und orangefarbene, braune oder dunkelrote Trompetenblüten in vielen verschiedenen manchmal gar einzigartigen Tönen, Größen und Formen charakterisieren das Sortiment. Die Taglilie blüht – wie der Name schon sagt – nur einen Tag. Die vielen Knospen nebeneinander an einem Blütenschopf ergeben dennoch oft eine mehrwöchige Blütezeit – so auch im Rosenpark Reinhausen.

Angelegt in einem Labyrinth, sollen die Besucher immer der Nase nach, die Taglilienschau erkunden. Für Karin Schade ist es immer ein wahrer Genuss sich in diesem Meer aus Taglilien zu entspannen. „Jeder Gartenliebhaber empfindet diesen Teil als einen Genuss für alle Sinne“, berichtet die Gärtnerin.

Zu bewundern sind die Taglilien im Rosenpark Reinhausen in Gleichen bis Ende Juli jeweils mittwochs, freitags und samstags von 14 bis 17.30 Uhr oder nach Vereinbarung – per E-Mail unter mail@stauden-und-rosen.de. Der Eintritt ist frei. Mehr Infos gibt es unter  www.stauden-und-rosen.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.