Baustellen

Mehrere laufende Bauprojekte in Göttingen sorgen für Behinderungen im Straßenverkehr

Eine Baustelle in einer Straße in Göttingen. Zu sehen ist ein Bagger, Schutt und eine rot-weiße Absperrung.
+
Die Bauarbeiten in der Straße Am Leinekanal werden erst Ende April 2022 abgeschlossen sein.

Zahlreiche Straßenbauprojekte sorgen weiterhin für Behinderungen in Göttingen.

Göttingen - Auch in den kommenden Wochen kommt es im Stadtgebiet weiterhin zu Einschränkungen im Straßenverkehr, wie die Stadtverwaltung mitteilt.

  • Autobahnzubringer Göttingen-Nord (B 27): Wegen Tiefbauarbeiten ist die südliche Auf- und Abfahrt Göttingen-Holtensen des Autobahnzubringers bis zum Kreisel Hermann-Kolbe-Straße weiterhin gesperrt. Die Arbeiten werden erst am Freitag, 12. November, abgeschlossen sein. Eine Umleitung ist ausgeschildert.
  • Wegesanierung Kiessee: Die Stadt Göttingen saniert ab Anfang November den breiten Hauptweg rund um den Kiessee. Die Bauarbeiten werden etwa drei Wochen dauern, aber es kann zu witterungsbedingten Verzögerungen kommen. Gebaut wird an der Ost- und der Südseite des Kiessees.
  • Dabei wird es für Passanten zeitweise Einschränkungen geben. Teilweise werden Abschnitte gesperrt oder es entstehen Engstellen. Der Wegebau erfolgt mit Geräten, wie sie auch im Straßenbau verwendet werden. Die Wege werden auch nach der Sanierung unbefestigt sein. Insgesamt werden 6.000 Quadratmeter Wegfläche saniert. Das entspricht etwa der Fläche eines Fußballfeldes.
  • Radweg an der Bundesstraße 27: Am Montag, 25. Oktober, beginnen die Arbeiten zum Lückenschluss des Radweges Richtung Harz an der B 27. Dafür sind halbseitige Sperrungen der Straßen An der Lutter Richtung Osten sowie Luttertal (am Hoffmannshof) notwendig. Der Verkehr wird im Kreuzungsbereich Hoffmannshof (An der Lutter/ Am Faßberg/ Luttertal) durch eine mobile Ampelanlage gesteuert. Die Arbeiten sollen bis Freitag, 10. Dezember, beendet sein.
  • Bismarckstraße: Ein etwa 500 Meter langer Abschnitt erhält eine neue Straßendecke. Die Arbeiten beginnen am Mittwoch, 3. November, und werden voraussichtlich bis Freitag, 5. November, abgeschlossen sein. Auch für die Anlieger mus die Straße am 4. und 5. November gesperrt werden Die Zufahrt zum Kehr sowie der Anliegerverkehr erfolgen in dieser Zeit über die Straße Vor dem Walde.
  • Am Leinekanal: Die Straße Am Leinekanal wird seit April von der Prinzenstraße bis zur Fußgängerbrücke neben der Stockleffmühle erneuert und umgestaltet. Wegen des schlechten Zustands der Versorgungsleitungen kommt es zu Verzögerungen bei dem Projekt. Deshalb wird es nicht Ende November, sondern voraussichtlich erste Ende April 2022 abgeschlossen sein.

Weitere Informationen zu Baustellen in Göttingen gibt es im Internet: goe.de/baustellen. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.