Feuerwehreinsatz am Göttinger Maschmühlenweg

Metall im Altpapier: Brand im Schredder von Recyclingfirma

+
Feuer in Papier-Recyclinganlage: Einer der beiden Schredder hatte Feuer gefangen. Ursache war möglicherweise Metall im Altpapier.

Göttingen. Papier und Pappe hat am Freitag gegen 11 Uhr in einer Schreddermaschine eines Papier-Recyclingbetriebes am Maschmühlenweg in Göttingen Feuer gefangen. Das Feuer wurde vermutlich durch Metall im Altpapier ausgelöst.

Aktualisiert um 17.49 Uhr

Verletzt wurde niemand, der Schaden ist gering. Betriebsleiter Werner Böhme lobte den Einsatz seiner Mitarbeiter. Gleich nachdem sie das Feuer entdeckt hatten, hätten sie erste Maßnahmen ergriffen. Nach dem ersten Einsatz von Feuerlöschern wurde die Feuerwehr über die automatische Brandmeldeanlage alarmiert. So war das Feuer schon nach kurzer Zeit unter Kontrolle. Die Feuerwehrkräfte sprühten zudem zur Sicherheit Löschschaum in die Anlage.

Ursache für das Feuer war möglicherweise Metall, das sich im Altpapier befand. Beim Schreddern entwickelte sich vermutlich Hitze, die schließlich zum Feuer führte. Laut Betriebsleiter Böhme können Fehlwürfe nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Gefährlich sind aber auch Batterien, die manchmal fälschlicherweise im Altpapier landen. Bei Veolia Umweltservice in Göttingen wird Altpapier für die Weiterverarbeitung aufbereitet. In dem Unternehmen sind etwa 70 Beschäftigte tätig.

Im Einsatz waren die Berufswehr Göttingen, die Ortswehr Weende sowie die Feuerwache Klinikum. Die Ortswehr Geismar besetzte die Hauptfeuerwehrwache. Die Ortswehr Herberhausen stellte den Brandschutz in der Feuerwache Klinikum sicher und rückte später noch an den Maschmühlenweg aus. Der Einsatz war gegen 13.30 Uhr beendet. (bsc)

Göttingen: Altpapier-Schredder fing Feuer

Im Einsatz waren die Berufswehr Göttingen, die Ortswehr Weende sowie die Feuerwache Klinikum. Die Ortswehr Geismar besetzte die Hauptfeuerwehrwache. Die Ortswehr Herberhausen stellte den Brandschutz in der Feuerwache Klinikum sicher und rückte später noch an den Maschühlenweg aus. Der Einsatz war gegen 13.30 Uhr beendet. (bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.