Göttinger Mall belegt Platz 8 unter den 400 Shopping-Centern in Deutschland

Mieter-Voting: Kauf-Park in Top-Zehn der deutschen Einkaufszentren

+
Wechselnde Farben an der Fassade: Zur Fußball-WM bildete eine Flagge den Fassadenschmuck am Kauf-Park in Göttingen. Das Center-Management lässt sich immer wieder etwas einfallen und wird von den eigenen Mietern sehr gut bewertet.. 

Göttingen. Der Göttinger Kauf-Park an der A 7 ist unter 400 deutschen Einkaufszentren unter die Top-10, auf Platz 8, gewählt worden. 

Abgestimmt hatten nach der Aktion „Beste Einkaufszentren“ der „Immobilienzeitung“ jeweils die Mieter – also Geschäftsleute.

Der Kauf-Park schaffte erstmals den Sprung in die Top-10 und erhielt eine durchschnittlichen Bewertung durch seine sehr zufriedenen Mieter von 1,71 – bei einem Notenspektrum von eins bis fünf. Die Göttinger Shopping-Mall liegt damit deutlich vor der Kasseler DEZ, der Ernst-August Galerie in Hannover und dem Centro in Oberhausen.

Die Mieter bewerten die wirtschaftliche Situation ihres Ladens in einem Einkaufszentrum im Vergleich zu Läden in anderen Centern, in denen das Unternehmen ebenfalls vertreten ist.

Drei Monate lang hatten Filialunternehmen Gelegenheit ihre Zufriedenheit mit dem wirtschaftlichen Erfolg ihrer Läden in Einkaufszentren anzugeben.

Außerdem beantworteten sie allgemeine Fragen und benoteten die Kompetenz der deutschen Center-Manager.

Eine Platzierung bekamen nur Center, in denen mindestens fünf Mieter eine Note gaben. Teilnahmeberechtigt waren nur Unternehmen, die in mindestens drei deutschen Einkaufszentren ein Ladenlokal haben.

Der Kauf-Park an der Auffahrt Göttingen zur Autobahn 7 wurde im November 1998 eröffnet. Anfang 2004 wurde er auf einem Nachbargrundstück erweitert und war 2004 sogar ein Drehort für eine Tatort-Folge.

Das Einkaufszentrum bietet insgesamt etwa 2000 Parkplätze und liegt strategisch günstig, ist sowohl von Witzenhausen als auch von Northeim aus in etwa 25 Minuten mit dem Auto zu erreichen, hat zudem eine Stadtbusanbindung. Pro Tag kommen weit mehr als 10.000 Besuchern in den Kauf-Park. Das Einkaufszentrum wird von Center-Manager Andreas Gruber geleitet. 

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.