Für notleidenden Kinder in vielen Ländern der Welt

Mit Unicef-Karten Kindern helfen und Freude bereiten

Grußkarte des Künstlers Leon Löwentraut.
+
Anlässlich des 75. Geburtstags in 2021 von Unicef Deutschland hat der deutsche Künstler Leon Löwentraut diese Grußkarte entworfen.

Der Grußkartenverkauf der Unicef-Arbeitsgruppe Göttingen kann durch die Corona-Krise nur im Internet stattfinden.

Göttingen – Gerade in der Pandemiezeit sei es allerdings umso wichtiger, mit einem regen Verkauf an Grußkarten Spenden zu akquirieren für die unzähligen in dieser Zeit notleidenden Kinder in vielen Ländern dieser Welt, teilt die Arbeitsgruppe Göttingen mit.

Angesichts der Kontaktbeschränkungen seien persönliche handgeschriebene Grüße doppelte Hoffnungs-Botschaften: für die Empfänger und für die Kinder, denen mit den Erlösen geholfen werden kann. Die Karten sind auf der Internetseite von Unicef erhältlich. Das 5er-Sortiment kostet zehn Euro, die Einzelkarte kostet zwei Euro. unicef.de  (Carolin Eberth)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.