Angebot soll Testteilnahme vereinfachen

Göttingen: Mobile Corona-Testteams besuchen soziale Brennpunkte

Start für das mobile Testzentrum vor dem Problemwohnblock am Hagenweg in Göttingen: (von links) Sozialdezernentin Petra Broistedt und die Organisatoren Julian Keseling, Christian Horst und Thorben Rudolph.
+
Start für das mobile Testzentrum vor dem Problemwohnblock am Hagenweg in Göttingen: (von links) Sozialdezernentin Petra Broistedt und die Organisatoren Julian Keseling, Christian Horst und Thorben Rudolph.

In Göttingen sind in drei sozialen Brennpunkten künftig Corona-Schnelltests möglich. Das Angebot soll die Testteilnahme anregen und vereinfachen.

Göttingen – Ab sofort machen mobile Corona-Testteams jede Woche im Bereich von drei Problemwohnblöcken in Göttingen Station. Damit soll die Teilnahme am Test deutlich vereinfacht werden. In dieser Woche startete das neue Projekt zunächst im Hagenweg. Am Dienstag sind der Maschmühlenweg sowie die Groner Landstraße an der Reihe.

Mit mehrsprachigen Flyern und mit Infos über die sozialen Netzwerke wurden die Bewohner der Problemwohnblöcke sowie umliegende Quartiere auf das neue Angebot aufmerksam gemacht. Auch sie können sich bei Interesse dort direkt und ohne vorherige Anmeldung kostenlos testen lassen. Die Ergebnisse gibt es nach 15 Minuten vor Ort beziehungsweise per E-Mail oder per SMS.

Corona-Schnelltestkapazitäten sollen in Stadt und Landkreis Göttingen weiter ausgebaut werden

Göttingens Sozialdezernentin Petra Broistedt (SPD) unterstrich die Wichtigkeit eines Vor-Ort-Angebotes: Viele Bewohner in den Quartieren würden nicht den Weg in die normalen Testzentren finden, weil die Hemmschwelle zu hoch sei.

Die Organisation für den Hagenweg hat Testzentrumb27.de aus Gieboldehausen übernommen, das ebenfalls eine Station in einem dortigen leer stehenden Anwesen unterhält. Dahinter stecken die Macher Julian Keseling, Christian Horst und Thorben Rudolph. Sie freuten sich über etwa 15 Testteilnehmer pro Stunde. Die anderen Testzentren werden von einem Anbieter aus Bad Sachsa (Maschmühlenweg) und von einem Apotheker (Groner Landstraße) betreut.

Sozialdezernentin Petra Broistedt kündigte an, dass die Schnelltestkapazitäten in Stadt und Landkreis Göttingen noch weiter ausgebaut werden sollen. Derzeit können in der Stadt Göttingen täglich etwa 7000 Schnelltests und im Kreisgebiet etwa 3000 Schnelltests angeboten werden. Hinzu kommen Schnelltests in Arztpraxen und Apotheken.

Göttingen: Die Termine für Corona-Schnelltests in den Quartieren

Am Montag tagte auch erstmals ein Arbeitskreis, der die Vor-Ort-Impfungen von Bewohnern der Problemwohnblöcke vorbereiten soll. Einen Termin für den Start dieser speziellen Impfaktion gibt es allerdings noch nicht. (Bernd Schlegel)

Hier die Termine der Schnelltests in den Quartieren auf einen Blick:

  • Hagenweg 20: jeweils montags von 8 bis 14 Uhr;
  • Groner Landstraße 5: jeweils dienstags von 10 bis 13 Uhr (vor dem Kiosk);
  • Maschmühlenweg 4 und 6: jeweils dienstags von 13 bis 17 Uhr.

Im Gegensatz zu Göttingen wird in Kassel nicht geplant, Corona-Impfungen in sozialen Brennpunkten durchzuführen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.