Eichsfeld

Kollision mit Auto: 65-jähriger Motorradfahrer stirbt nach Unfall

Symbolbild Unfall Polizei
+
Symbolbild Unfall Polizei

Bei einem Verkehrsunfall im Eichsfeldkreis (Thüringen) ist am Samstag ein Motorradfahrer ums Leben gekommen.

Eichsfeld –Wie die Polizei mitteilte, war der 65-Jährige mit seiner Aprilia am Samstagmittag auf der B 247 von Kallmerode kommend Richtung Dingelstädt unterwegs. Aus bislang ungeklärten Gründen kam er zwischen den beiden Ortschaften auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem Mazda eines 64-Jährigen aus dem Landkreis Göttingen.

Der Motorradfahrer erlag seinen Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der Autofahrer kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Die Umstände des Unfalls sind Gegenstand polizeilicher Ermittlungen, teilte die Thüringer Landespolizei in Nordhausen. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. (Andreas Arens)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.