Museumstag

Museen in Göttingen öffnen in Präsenz und digital: Viele Angebote zum internationalen Aktionstag am 16. Mai

Ein Mann hockt vor einem Lehmofen und hat drei kleine Brote auf einem Holzschieber, im Vordergrund sechs weitere brote
+
Bäckerhandwerk: Im Brotmuseum in Ebergötzen kann man nachgebauten Brot-Backofen aus der Jungsteinzeit erleben.

Virtuelle Führungen, Hörspiele, Konzerte, Präsentationen, Bastelangebote für zu Hause – Zum internationalen Museumstag 2021 haben sich Museen in Göttingen Einiges einfallen lassen.

Göttingen – Wegen der Pandemie sind zahlreiche Museen in Südniedersachsen geschlossen. Zum Internationalen Museumstag am Sonntag, 16. Mai, können viele Einrichtung trotzdem in Präsenz oder digital erkundet werden.

Der Aktionstag steht unter dem Motto „Museen inspirieren die Zukunft“. Die Museen wollen mit virtuellen Führungen, Hörspielen, Konzerten, digitalen Werkpräsentationen oder Bastelangeboten für zu Hause überraschen. Es gibt aber auch einige Angebote vor Ort. Wir geben einen Überblick über die Angebote in der Region.

  • Europäisches Brotmuseum Ebergötzen: 12 und 15 Uhr Backaktion im Grünen „Die Zukunft des Brotes liegt in seiner Vergangenheit“ und Museums Rallye
  • Wilhelm Busch Mühle Ebergötzen: 14 Uhr Dorfspaziergang mit dem Schauspieler Andreas Jeßing mit Lesungen aus Briefen, Gedichten und musikalischen Interpretationen von und über Wilhelm Busch. Ab 15 Uhr Gespräch mit den Museums-Gärtnern im Bauerngarten des Museums über die Gestaltung und Pflege dieses besonderen Gartens
  • PS.Speicher Einbeck: Museum digital! mit „Electric Avenue“ – drei spannende Videos zur Elektromobilität auf dem YouTube-Kanal des PS.Speichers
  • Museum Schloss Fürstenberg: 10 bis 17 Uhr neue Ausstellung „Sense and Sensibility. Porzellan und die fünf Sinne“; 12 bis 16 Uhr Expertisenstunde; Malwettbewerb für die Porzellanmopsdame „Ein neues Kleid für Anna!“; Digital: Online-Vortrag „Zu Tisch, am Tisch und um den Tisch herum - Porzellangeschichten aus dem 18. Jahrhundert“ für Erwachsene und Kinder ab acht Jahre.
  • Städtisches Museum Göttingen: Museumstag digital! Auf der Internetseite des Museums ist ein filmischer Rundgang durch das Museumsdepot zu sehen.
  • Zisterzienser Museum Kloster Walkenried: 11.15 Uhr „Mönch-Landschaft-Natur“ – geführte E-Bike-Erlebnis-Tour durch die von Mönchen angelegte Teich- und Kulturlandschaft, Dauer: etwa zwei Stunde, Strecke: etwa acht Kilometer. Digitales Angebot: Die E-Bike-Erlebnis-Tour kann auch als Kurzfilm auf der Internetseite entdeckt werden.
  • Geschichtswerkstatt Göttingen: Interessierte können virtuell die Dauerausstellung „Auf der Spur europäischer Zwangsarbeit. Südniedersachsen 1939 – 1945“ ansehen, heißt es in einer Pressemitteilung. Das ist in deutscher und polnischer Sprache möglich sowie teilweise auf italienisch und niederländisch. Zugänglich ist die Ausstellung über die Internetseite zwangsarbeit-in-niedersachsen.eu. Laut Mitteilung ist auch ein Besuch vor Ort möglich, allerdings ist dafür eine vorherige Anmeldung nötig. Geöffnet ist die Ausstellung montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr sowie donnerstags von 15 bis 18 Uhr.

Hinweis: Der Besuch von Museen ist nur mit tagesaktuellem negativem Testnachweis oder dem Nachweis einer vollständigen Impfung oder Genesung möglich. Es gelten weiterhin die Abstands-, Hygiene- und Maskenregeln. Weitere Informationen gibt es unter der Adresse museumstag.de im Internet. (Bernd Schlegel/Sarah Schnieder)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.