Göttingen/Duderstadt

Musikalische Momentaufnahme: Duderstädter Musiker Andreas Leinemann veröffentlicht Album

Musiker Andreas Leinemann mit einer Gitarre auf der Bühne
+
Musiker Andreas Leinemann aus Duderstadt trat oft bei der Online Offenen Bühne von Kreuzberg on KulTour auf und hat nun ein Solo-Album veröffentlicht.

Bei der Online-Offenen-Bühne des Göttinger Vereins Kreuzberg on KulTour trat Leinemann auf. Von der Alternative während der Pandemie wurde das zur Inspiration für ein eigenes Album.

Göttingen/Duderstadt – Als in der Corona-Pandemie die Veranstaltungen wegfielen, machten sich viele Kulturschaffende Gedanken über Alternativen. So auch der Verein „Kreuzberg on KulTour“, der die Online Offene Bühne ins Leben rief.

Dort trat regelmäßig auch der Duderstädter Musiker Andreas Leinemann auf, der nun sein erstes Solo-Album veröffentlicht hat. Das teilt Kreuzberg on KulTour mit.

Duderstädter Musiker Leinemann veröffentlicht Album: „Songs of Love & Loss“

„Songs of Love & Loss“ ist im Mai dieses Jahres entstanden. „Auf einmal sprudelten Ideen und Akkordfolgen aus der Gitarre und fügten sich zu Liedern zusammen. Ich verbrachte jede freie Minute in diesem Monat mit der Produktion des Albums. Man kann also regelrecht von einer kreativen Momentaufnahme sprechen“, sagt Leinemann.

Herausgekommen ist dabei ein Album mit elf Liedern, bei denen der Musiker die Instrumente zum Großteil selbst einspielt. „Bei fünf Songs arbeitete ich mit internationalen und renommierten Studio-Musikern zusammen, um auch instrumental für nötige Abwechslung sorgen zu können.“

Duderstädter Musiker Leinemann veröffentlicht Album: Auch auf Online-Musik-Portalen

Außer auf seiner neuen CD ist Leinemann auch auf allen gängigen Online-Musik-Portalen zu finden. Zudem hat er sich laut Mitteilung vorgenommen, sein Solo-Programm, nach den pandemischen Beschränkungen, live auf den Bühnen der Region zu präsentieren. Außerdem möchte er wieder mit seiner langjährigen Rock-Formation „marilyn´s cage“ unterwegs sein.

Weitere Infos unter leinemann-unplugged.de, youtube.com/andreasleinemann, facebook.com/LeinemannUnplugged und kreuzbergonkultour.jimdofree.com. (Sarah Schnieder)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.