Stadtbusverkehr

Das „Nachtliesel“ in Göttingen wird bis auf Weiteres eingestellt

+
Ein Stadtbus der Göttinger Verkehrsbetriebe: Wegen der Corona-Krise werden jetzt die Fahrten des „Nachtliesels“ bis auf Weiteres eingestellt.

Die Corona-Krise führt zu weiteren Einschränkungen bei den Fahrten der Göttinger Stadtbusse.

Ab Freitagnacht wird der Betrieb der Nachtbusse („Nachtliesel“) bis auf Weiteres eingestellt, berichten die Göttinger Verkehrsbetriebe (GöVB). Die jeweiligen Fahrten sonntags in den Morgenstunden ab 6.30 Uhr bleiben.

Schon seit der vergangenen Woche fahren die sogenannten E-Fahrten im Schülerverkehr nicht mehr. Hintergrund für die Reduzierung des Angebots ist unter anderem das gesunkene Fahrgastaufkommen. Das Unternehmen will den öffentlichen Personennahverkehr in Göttingen so lange wie möglich aufrecht erhalten.

Das derzeit geschlossene Kundenzentrum der GöVB an der Groner Straße öffnet zunächst von Montag bis Freitag, 30. März bis 3. April, jeweils von 9 bis 14 Uhr für den Fahrscheinverkauf. So können Interessierte insbesondere Monats- und Mehrfachfahrkarten lösen, da die Busfahrer während der Corona-Krise keine Tickets verkaufen. Fahrscheine gibt es außerdem an den Vorverkaufsstellen der GöVB sowie an Automaten im Göttinger Bahnhof. Außerdem kann mit dem Smartphone und der App Fairtiq bezahlt werden.

Weitere Informationen gibt es unter der Service-Rufnummer 0551/38 444 444 oder im Internet

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.