Nahverkehr: Stadt Göttingen sucht zehn Mitglieder für Fahrgastbeirat

+
Göttinger Stadtbus: Die Mitglieder des Fahrgastbeirat kümmern sich um die Verbesserung des Nahverkehrs in Göttingen.

Göttingen. Die Stadt Göttingen sucht aus dem Kreis der Busnutzer zehn neue Mitglieder für ihren Fahrgastbeirat. Wer mitmachen will, kann sich bis zum 24. April bewerben.

Die Mitglieder des Fahrgastbeirates kümmern sich um alle Belange des Öffentlichen Personennahverkehrs in der Uni-Stadt. Dabei geht es zum Beispiel um Linienführungen und –netze, die Ausstattung und Gestaltung von Haltestellen oder um die Verbesserung von Fahrgastinformationen. Die ehrenamtlichen Mitglieder werden für drei Jahre berufen. Eine Aufwandsentschädigung gibt es nicht.

Das Gremium trifft sich in der Regel alle drei Monate. Fünf Sitze in dem 15-köpfigen Gremium sind an die Repräsentanten von verschiedenen Organisationen vergeben. Ständige Mitglieder sind Vertreter des Behinderten- und des Seniorenbeirates, des Allgemeinen Studierendenausschusses der Universität sowie der Fahrgastverbände Verkehrsclub Deutschland und Pro Bahn.

Mehr Informationen zum Beirat gibt es in einem Flyer, der im Info-Turm am Zentralen Omnibusbahnhof, im Kundenzentrum der Göttinger Verkehrsbetriebe am Alten Rathaus, im Neuen Rathaus sowie in den Verwaltungsstellen Geismar, Grone und Weende erhältlich sowie im Internet zu finden ist. Dort steht auch der Bewerbungsbogen zum Herunterladen zur Verfügung.

Bewerbung

Wer sich für den Nahverkehr in Göttingen engagieren will, sollte den Bewerbungsbogen ausfüllen und an den Fachdienst Stadt- und Verkehrsplanung, Hiroshimaplatz 1 bis 4, 37083 Göttingen, schicken, an die Faxnummer 0551/400-2810 senden oder an die E-Mail-Adresse fahrgastbeirat@goettingen.de mailen.

Die Bewerbung kann auch im Kundenzentrum der Göttinger Verkehrsbetriebe, Markt 3, Göttingen, beim Service-Center des Verkehrsverbundes Südniedersachsen (VSN), am Zentralen Omnibusbahnhof oder in den Verwaltungsstellen der Stadt abgegeben werden.

www.goettingen.de/fahrgastbeirat

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.