Starker Soundcheck-Beginn

Namika, Lauv und Eli begeistern das Göttinger Publikum

+
Sympathisch: Namika hat was zu sagen und versprühte Lebensfreude beim Auftritt zum Soundcheck-Aufttakt in der ausverkauften Göttinger Stadthalle.

Göttingen. In der Soundcheck-City ging es richtig los: Namika, Eli und Lauv sorgten mit ihren Auftritten beim NDR2-Soundcheck-Festival für Begeisterung – und wie Lauv für Kreischlaute.

Namika freute sich auf ihren Auftritt, es war eine Rückkehr in die Stadt nach 2017 im KWP-Park und 2015 bei jenem Soundcheck-Finale in der Lokhalle. Gute Erinnerungen hat sie daran. Das Auftaktkonzert 2018 in der Stadthalle bestreiten zu dürfen, wertet sie als Ehre. Die Freude darüber, – trotz Erkältung – auf der Bühne zu stehen ist der 26-Jährigen anzusehen. Sie hat Spaß, auch wenn am Ende einmal ein Einsatz daneben geht und die Band einfach mal los spielt, wenn die so natürlich-sympathische und -schöne Namika etwas sagen will.

Und das hat sie durchaus auch in ihren Texten. Leider wummern die Bässe oft so stark, dass eben jene meist autobiografischen, schönen Textzeilen nicht zu verstehen sind – die Fans haben damit kein Problem. Sie singen viele Stücke mit, wie: „Die beste Nacht des Lebens kann es mehr als einmal geben, wer hätte das gedacht.“

Sonst präsentiert Namika viele Songs aus ihrem sehr erfolgreich laufenden zweiten Album „Que Walue“. Darauf zeigt sie sich experimentierfreudig, nicht auf Stilrichtungen fixiert. So ist auch das Konzert, das von Pop über Reggae und Elektronik bis – zu ihren Wurzeln – dem Rap reicht. Mit dem Rappen ihres Namens beginnt sie auch das einstündige Konzert, das natürlich mit dem wunderbaren „Lieblingsmensch“ endet und davor beim aktuellen Hit „Je ne parle pas Francais“ die Halle kollektiv zum Singen bringt. Namika darf wiederkommen, nach Göttingen. „Ihr seid die Besten“, ruft sie strahlend zum Abschied.

Erst im Hemd, dann im Unterhemd: Wow, was für ein Typ – Das dachten viele der Jüngeren im Jungen Theater beim Auftritt des Amerikaners Lauv. Der Saal kochte.

Ebenfalls kein Newcomer ist Lauv. Sein Hit „I like me better“ hat allein auf Youtube mehr als 100 Millionen (!) Klicks gesammelt. Er ist für viele – logischerweise – jüngere Fans ein Superstar.

Diesem 23-jährigen, jungen, schicken Mann fliegen im Jungen Theater am Donnerstagabend die Herzen und Grußbotschaften (We Lauv you) nur so zu. Sein Name steht im Lettischen, wo Lauv seine Wurzeln hat, für Löwe. Kämpfen wie ein solcher muss er nicht. Das Publikum hat er mit seinem Mix aus soften Songwriter-Stücken, die im Verlauf oft satte Beats bieten sofort im Griff. Lauv wird gefeiert.

Klar ist: Der Mann von der US-Westküste hat Super-Star-Potenzial. Beim Mega-Hit „I like me better“, tobt der heiße Saal. Und selbst die wenigen Älteren im Publikum können nun nicht mehr still stehen, was auch Energiebündel Lauv selten tut. Es kreischten aber nur die Jüngeren...

Im Wohnzimmer: Auf der City-Stage am Albaniplatz bot Eli den vielen Besuchern ein schönes, kostenloses Konzert beim NDR2-Soundcheck-Festival.

Ruhig stehen: Das aber dürfen die sicher mehr als 1000 Zuhörer beim kostenlosen Konzert auf der City-Stage am Albaniplatz: Eli setzt sich ins Wohnzimmer auf der Bühne, mit Stehlampe, Stuhl und Gitarre. Das genügt. Der gute Mann war so die ideale Besetzung am Donnerstag – zum Zuhören mit dem Bier oder Wein in der Hand. Ein gelungener Gig. Selbst die quatschenden Zuschauer im hinteren Bereich des Platzes finden so eine nicht störende Hintergrundmusik.

Apropos Quatschen: Wirklich ärgerlich, ja ungebührend war der Laber-Geräuschpegel während der Ansagen von Namika in der Stadthalle. Einer der wenigen Kritikpunkte an einem starken Soundcheck-Tag-Nummer-Eins in Göttingen.

Kartenansicht: Lokhalle Göttingen

Soundcheck-Festival in Göttingen: Bilder vom Donnerstag

Göttingen, City Stage Albaniplatz, 13.09.18, Eli, NDR 2 Soundcheck Neue Musik FestivalBild: Eli auf der NDR 2 City Stage am Albaniplatz
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild Lauv im Jungen Theater - JT
 © Harald Kuhl
Göttingen, City Stage Albaniplatz, 13.09.18, Eli, NDR 2 Soundcheck Neue Musik FestivalBild: Eli auf der NDR 2 City Stage am Albaniplatz
 © Harald Kuhl
Göttingen, City Stage Albaniplatz, 13.09.18, Eli, NDR 2 Soundcheck Neue Musik FestivalBild: Eli auf der NDR 2 City Stage am Albaniplatz
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild Lauv im Jungen Theater - JT
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild: Lauv im Jungen Theater JT
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild Lauv im Jungen Theater - JT
 © Harald Kuhl
Göttingen, City Stage Albaniplatz, 13.09.18, Eli, NDR 2 Soundcheck Neue Musik FestivalBild: Eli auf der NDR 2 City Stage am Albaniplatz
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild: Namika in der Stadthalle Göttingen
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild: Namika in der Stadthalle Göttingen
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild: Namika in der Stadthalle Göttingen
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild: Namika in der Stadthalle Göttingen
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild: Namika in der Stadthalle Göttingen
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild: Namika in der Stadthalle Göttingen
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild: Namika in der Stadthalle Göttingen
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild: Namika in der Stadthalle Göttingen
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild: Lauv im Jungen Theater JT
 © Harald Kuhl
Göttingen, City Stage Albaniplatz, 13.09.18, Eli, NDR 2 Soundcheck Neue Musik FestivalBild: Eli auf der NDR 2 City Stage am Albaniplatz
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild: Lauv im Jungen Theater JT
 © Harald Kuhl
Göttingen, City Stage Albaniplatz, 13.09.18, Eli, NDR 2 Soundcheck Neue Musik FestivalBild: Eli auf der NDR 2 City Stage am Albaniplatz
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild Lauv im Jungen Theater - JT
 © Harald Kuhl
Göttingen, City Stage Albaniplatz, 13.09.18, Eli, NDR 2 Soundcheck Neue Musik FestivalBild: Eli auf der NDR 2 City Stage am Albaniplatz
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild Lauv im Jungen Theater - JT
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild: Namika in der Stadthalle Göttingen
 © Harald Kuhl
Göttingen, Stadthalle, 13.09.18, Namika, NDR 2 Soundcheck-Festiva, Neue Musik FestivalBild: Namika in der Stadthalle Göttingen
 © Harald Kuhl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.