Naturschützer rufen zu Zählaktion auf: Eine Stunde für die Gartenvögel

Es darf wieder gezählt werden: um die Vögel im heimischen Grün zu erfassen sind Stift, Block und ein Fernglas von Nutzen. Bild:Privat

Göttingen. Zu einer großen Zählaktion im Freien mit Verlosung laden der Naturschutzbund (Nabu) und die Naturschutzjugend (Naju) an Pfingsten ein. Von Freitag, 13., bis Sonntag, 15. Mai veranstalten sie die bundesweit zwölfte „Stunde der Gartenvögel“.

Ziel der Aktion ist es laut Nabu, die Bestände an heimischen Vogelarten möglichst flächendeckend zu erfassen und auszuwerten. Um teilzunehmen, benötigen Interessierte lediglich 60 Minuten Zeit und ein ruhigen Ort im Freien. Fachkundige Vorkenntnisse sind nicht erforderlich – bebilderte Vogelzählhilfen stellt der Nabu im Internet unter www.stunde-der-gartenvoegel.de zum Download bereit.

Gezählt werden darf sowohl im eigenen Garten oder vom Balkon sowie in Parks und Grünanlagen. Die Ergebnisse der Vogelbeobachtungen können Teilnehmer bis Montag, 23. Mai, im Internet unter www.NABU-niedersachsen.de oder telefonisch am Samstag und Sonntag kostenfrei zwischen 10 und 18 Uhr unter 0800/11 57 115 mitteilen. Unter allen Vogelfreunden verlost der Nabu attraktive Preise.

Für Kinder hat die Naturschutzjungend darüber hinaus ein besonderes Angebot im Programm. Bereits zum zweiten Mal bietet sie für kleine Vogelexperten eine „Schulstunde der Gartenvögel“ mit Rallye rund um die gefiederten Tiere an. Mitmachen können Kindergärten und Grundschulen sowie interessierte Eltern mit Kindergruppen.

Weitere Informationen zur Zählaktion sind im Internet unter www.niedersachsen.nabu.de erhältlich. Teilnahmeblätter mit farbigen Abbildungen der zwölf häufigsten Gartenvögel und ein Vogelführer ist gegen Einsendung eines Fünf-Euro-Scheins an den Nabu Niedersachsen unter dem Stichwort Gartenvögel, Alleestraße 36, 30167 Hannover erhältlich. Das Begleitmaterial zu Rallye und Schulstunde ist ebenfalls gegen Einsendung von fünf Euro unter dem Stichwort „Schulstunde“ beim Nabu in Hannover erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.