Göttingen: Aktionstage starten Ende Juli

Naturschützer rufen zum Insektenzählen auf

Ein Marienkäfer, der auf einem Blatt sitzt.
+
Ein Marienkäfer: Der Naturschutzbund ruft zur Mitmachaktion „Insektensommer“ auf.

Der Naturschutzbund (Nabu) ruft erneut zum Insektenzählen auf. Zwischen dem 31. Juli und dem 9. August sollen an der Natur interessierte Menschen dabei helfen.

Göttingen/Hannover – Ziel sei es, eine Statistik der Insektenarten in Deutschland zu erstellen. Die erste Runde der diesjährigen Zählung war Anfang Juni beendet worden, berichtet der Verein.

Die Aktion „Insektensommer“ findet bereits im dritten Jahr statt. Sie soll auf das Insektensterben aufmerksam machen und dabei helfen, die Entwicklung der einheimischen Populationen besser zu verstehen. Durch die online verfügbaren Bestimmungshilfen könnten sich auch Menschen an der Aktion beteiligen, die bisher wenig über die heimischen Arten wüssten, sagt Matthias Freter vom Nabu Niedersachsen.

Zusätzlich stellt der Nabu in diesem Jahr erstmals eine spezifische Entdeckungsfrage: Wie viele Siebenpunkt-Marienkäfer und wie viele Asiatische Marienkäfer werden gezählt? Der Asiatische Marienkäfer wurde erst vor wenigen Jahren in Deutschland eingeführt, verdränge aber zunehmend die einheimischen Arten. Nun soll herausgefunden werden, wie verbreitet die eingewanderte Art wirklich ist.  

Mehr dazu auf der Seite insektensommer.de im Internet. mit epd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.