Schützenplatz Göttingen 

NDR 2-Soundcheck in Göttingen: Live, draußen und gratis

+
Mads Langer: Der Sänger schrieb mit „Me Without You“ den Soundtrack für den Sommer 2019. 

Drei Tage im September: Die Besucher dürfen sich auf ein kostenloses Live-Programm unter freiem Himmel während des Soundchecks freuen.

Für drei Tage wird der Göttinger Schützenplatz von Donnerstag bis Samstag, 12. bis 14. September, zur „NDR2 City Stage“. 

Die Außenbühne ist während des Festivals der zentrale Anlaufpunkt für die Gäste. An jedem Tag gibt es drei Live-Shows von Nachwuchs-Stars.

Justin Jesso: Der Sänger kommt aus New York zum Soundcheck nach Göttingen. 

Hier das Programm auf einen Blick:

  • Provinz: 12. September, 18.15 Uhr: Die Indie-Band klingt dabei jedoch alles andere als provinziell.
  • Giant Rooks: 12. September, 20.15 Uhr: Die Indie-Band überzeugte als Support von Annen May Kantereit, Von Wegen Lisbeth und Kraftklub bereits in größeren Hallen.
  • Younotus: 12. September, 21.45 Uhr: Tobias Bogdon und Gregor Sahm sind das Berliner DJ-Duo Younotus.
  • Jade Bird: 13. September, 18.45 Uhr: Die Sängerin ist gerade 21 Jahre und eine aufregender Jungstar aus England.
  • Lina Maly: 13. September, 20 Uhr: Die Sängerin aus Elmshorn hat den Sprung auf die große Bühne geschafft.
  • Picture This: 13. September, 21.30 Uhr: Bereits 2017 wurde Picture This zu der Newcomerband Irlands.
  • Mads Langer: 14. September, 15.45 Uhr: Mit „Me Without You“ hat der dänische Künstler den Soundtrack zum aktuellen Sommer geschrieben.
  • Lilly Among Clouds: 14. September, 17 Uhr: „Look At The Earth“ heißt die aktuelle Single. Darin geht es um die Schönheit der Naturgewalten.
  • Justin Jesso: 14. September, 18.30 Uhr: Aus New York kommt Justin Jesso nach Göttingen. Als Songwriter schrieb er bereits für Künstler wie Ricky Martin, AJ Mitchell, HRVY und The Backstreet Boys
Lilly Among: Die aktuelle Single der Sängerin heißt „Look At The Earth“.

Außerdem: Ein Umfangreiches Gastronomie-Angebot

Die Besucher erwartet ein umfangreiches Gastronomie-Angebot auf dem Schützenplatz. Einlass zu diesem Veranstaltungsbereich ist am 12. und 13. September um jeweils 17.30 Uhr sowie am 14. September um 14.30 Uhr. An den Eingängen sind Sicherheitskontrollen vorgesehen, berichten die Veranstalter.

Neben dem Gratis-Programm gibt es kostenpflichtige Konzerte im Deutschen Theater, in Halle 2 am Schützenplatz sowie das große Finale in der Lokhalle. 

Karten können im Internet unter ndrticketshop.de bestellt werden. Alle Infos zum Festival gibt es im Internet unter ndr2soundcheck.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.