Festival

NDR-Soundcheck in Göttingen: The xx, Alice Merton und Anne-Marie sind dabei

+
The xx: Die Gruppe tritt beim Soundchek-Festival am Freitag, 15. September, in der Göttinger Stadthalle auf.

Göttingen. Eine Gruppe und zwei weitere Künstlerinnen und haben ihr Kommen zugesagt: The xx, Alice Merton und Anne-Marie ergänzen das Programm beim NDR 2 Soundcheck von Donnerstag bis Samstag, 14. bis 16. September, in Göttingen.

Mit The xx holt das Festival am Freitag, 15. September, ab 17.45 Uhr eine Band in die Göttinger Stadthalle, deren Debüt-Album bereits 2009 erschien. Mit ihrem minimalistischen Stil, der auf eine außergewöhnliche Art Indie, Pop und Rock vereint, setzten die drei Londoner Maßstäbe. Karten: ab 20,50 Euro.

Ebenfalls am Freitag, 15. September, kommt Alice Merton nach Göttingen. Gemeinsam mit ihrer Band steht sie ab 19 Uhr im Jungen Theater auf der Bühne. Mit „No Roots“ legte die in New York und Kanada aufgewachsene und in Berlin lebende Künstlerin Anfang des Jahres einen beeindruckenden Debüt-Song vor. Karten sind ab 20,50 Euro erhältlich.

„There Goes The Alarm“, singt Anne-Marie auf ihrer Single „Alarm“. Und vor allem live ist der Name Programm: Auf ihren Konzerten macht die Britin, die mit ihrem aktuellen Song „Ciao Adios“ international in die Charts stieg, mächtig Dampf. Ihre Live-Shows gleichen einer riesigen Party, bei der auch das Publikum automatisch mitgerissen wird. Am Samstag, 16. September, startet das Konzert ab 19.30 Uhr im Deutschen Theater. Karten: ab 20,50 Euro.

Das Auftaktkonzert am Donnerstag, 14. September, in der Stadthalle gibt Clueso. Alle Karten hierfür sind bereits vergriffen.

Eintrittskarten für die Shows von The xx, Welshly Arms, Kaleo, Alice Merton und Anne-Marie gibt es im Internet.

www.ndrticketshop.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.